John Adam Fleming Medal

Die John Adam Fleming Medal der American Geophysical Union (AGU) wird jährlich seit 1962 für Leistungen in Geophysik (Geomagnetismus, atmosphärische Elektrizität, Aeronomie, Weltraumphysik und verwandte Gebiete) verliehen.

Der Preisträger wird auf der Herbsttagung der Gesellschaft geehrt und in der Zeitschrift Eos und wird falls er bereits drei aufeinanderfolgende Jahre Mitglied der AGU war zu dessen Fellow ernannt.

Er ist zu Ehren von John Adam Fleming (1877–1956) benannt, einem amerikanischen Geophysiker, der die Abteilung für terrestrischen Magnetismus in der Carnegie Institution in Washington D.C. leitete und 1938 Mitglied der National Academy of Sciences wurde.

PreisträgerBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Congratulations to the 2021 AGU Union Medal, Award, and Prize Recipients. 15. September 2021, abgerufen am 16. September 2021 (englisch).