Hauptmenü öffnen

Johannes Lamparter

österreichischer Nordischer Kombinierer
Johannes Lamparter Nordische Kombination
Nation OsterreichÖsterreich Österreich
Geburtstag 8. November 2001 (18 Jahre alt)
Karriere
Verein Nordic Team Absam
Status aktiv
Medaillenspiegel
Junioren-WM-Medaillen 2 × Gold 1 × Silber 1 × Bronze
FIS Nordische Junioren-Ski-WM
0Gold0 2018 Kandersteg Team
0Silber0 2019 Lahti Sprint
0Bronze0 2019 Lahti Team
0Gold0 2019 Lahti Einzel
Platzierungen im Weltcup
 Debüt im Weltcup 22. Dezember 2018 in Ramsau
letzte Änderung: 27. Jänner 2019

Johannes Lamparter (geboren am 8. November 2001[1]) ist ein österreichischer Nordischer Kombinierer.

Seine ersten FIS-Wettkämpfe absolvierte Lamparter im Jahr 2016. Am 17. Dezember 2016 gab er in Seefeld sein Debüt im Alpencup der Nordischen Kombination. Bei den Nordischen Junioren-Skiweltmeisterschaften 2018 in Kandersteg wurde er im Teamwettbewerb gemeinsam mit Florian Dagn, Dominik Terzer und Mika Vermeulen Juniorenweltmeister. Im Anschluss daran debütierte er am 10. Feber 2018 im Continental Cup und absolvierte im Sommer 2018 Wettkämpfe im Grand Prix der Nordischen Kombination. Am 22. Dezember 2018 startete er in der Ramsau auch erstmals im Weltcup und erzielte einen Tag später auf dem 21. Platz seine ersten Weltcuppunkte. Bei den Nordischen Junioren-Skiweltmeisterschaften 2019 in Lahti wurde er im Einzel Juniorenweltmeister. Darüber hinaus gewann er im Sprint hinter Julian Schmid und vor Jens Lurås Oftebro, sowie im Teamwettbewerb mit Florian Dagn, Max Teeling und Marc Luis Rainer jeweils die Silbermedaille. Sein bis dato bestes Ergebnis im Weltcup erzielte Lamparter nur eine Woche später im Februar 2019 in Klingenthal mit einem achten Rang.

Continental-Cup-Platzierungen
Saison Platz Punkte
2017/18 72. 31
Grand-Prix-
Platzierungen
Saison Platz Punkte
2018 25. 60
2019 30. 60

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Profil bei Eurosport, abgerufen am 27. Dezember 2018.