Johann Strote

Weihbischof in Köln

Johann Strote († 1350) war Weihbischof in Köln.

Über Johannes Strote ist lediglich bekannt, dass er dem Orden der Dominikaner angehörte, am 5. März 1327 von Papst Johannes XXII. zum Titularbischof von Scopiensis und Weihbischof in Köln ernannt wurde und 1350 starb.[1]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wilhelm Janssen: Das Erzbistum Köln im späten Mittelalter. 1191–1515. Teil 1. Bachem, Köln 1995, ISBN 978-3-7616-1149-4, S. 359–361.