Johan de Witt-Gymnasium

Gymnasium in der Stadt Dordrecht, Zuid-Holland

Das Johan de Witt-Gymnasium ist ein privates (openbar) Gymnasium in der Stadt Dordrecht, Zuid-Holland, mit etwa 800 Schülern und 60 Lehrern. Es ist die älteste Schule der Niederlande und ein Kategorialgymnasium, das für seine rein gymnasialen (darunter einen altsprachlichen) Schwerpunkte die Schüler aussuchen darf.[1] Der Schulträger ist eine Stiftung. Seit 1993 ist es am Oranjepark 11 untergebracht.

Johan de Witt-Gymnasium
Logo Johan de Witt-gymnasium.jpg
Motto (altgriech.) Sei gegrüßt und gesund!
Schulform Gymnasium
Gründung 1253
Adresse

Oranjepark 11

Ort 3311 Dordrecht
Provinz Zuid-Holland
Staat Niederlande
Koordinaten 51° 48′ 34″ N, 4° 40′ 30″ OKoordinaten: 51° 48′ 34″ N, 4° 40′ 30″ O
Träger Johan de Witt-gymnasium-stichting
Schüler etwa 800
Lehrkräfte 60
Website Homepage der Schule

Die Schule wurde 1253 als Lateinschule errichtet. Das älteste Schulgebäude stand an der Grote Kerk in Dordrecht.[2] Der Humanist Gerhard Vossius war ihr Rektor 1600 bis 1623. Isaac Beeckman folgte ihm 1627 bis 1637. Der heutige Name, der 1953 vergeben wurden, geht auf den ehemaligen Schüler und späteren Staatsmann Johan de Witt zurück.

SchulliedBearbeiten

Eia

Eia cantemus, sodales, carmen eloquentiae, (Eia, lasst uns singen, Gefährten, das Lied der Beredsamkeit,)

cui studemus, nos amici, fervida cupidine. (nach der wir streben, Freunde, mit heißem Begehren.)

Namque magni semper aestimabitur facundia. (Denn hochgeschätzt wird immer die Redekunst sein.)

Vivat ergo, fiat nobis, nobilis sodalitas. (Lebe sie also hoch, werde sie für uns sein, die edle Gemeinschaft.)

Bekannte Schüler und LehrerBearbeiten

EinzelbelegeBearbeiten

  1. Scholen op de kaart, informatieblokje
  2. Johan de Witt Gymnasium. In: www.jdw.nl. Abgerufen am 13. März 2022.