Johan Martin Christian Lange

dänischer Botaniker

Johan Martin Christian Lange (* 20. März 1818 in Ødstedgaard, Fredericia; † 3. April 1898 in Kopenhagen) war ein dänischer Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Lange“.

Johan Martin Christian Lange (Fotografie, ca. 1860)

LebenBearbeiten

Lange war Professor an der Veterinärhochschule in Kopenhagen. Er war Herausgeber der Lieferungen 44 bis 51 (1858 bis 1883) der Flora Danica. Er sammelte viele Pflanzen in Südfrankreich und in Spanien.[1]

EhrungenBearbeiten

Nach ihm und nach Heinrich Moritz Willkomm ist die Pilzgattung Willkommlangea Kuntze benannt.[2]

WerkeBearbeiten

  • Descriptio iconibus illustrata plantarum novarum … e Flora hispanica. (1864–1866).
  • Haandbog i den Danske Flora. (1850–1851, 4. Auflage 1886–1888).
  • Revisio specierum generis Crataegi … quae in hortis Daniae coluntur. 1897.
  • Arboretum scandinavicum. 1883.
  • zusammen mit Heinrich Moritz Willkomm: Prodromus florae hispanicae … (1861–1880, Supplement 1893).

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Walter Erhardt u. a.: Der große Zander. Enzyklopädie der Pflanzennamen. Band 2, Seite 1978. Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart 2008. ISBN 978-3-8001-5406-7
  2. Lotte Burkhardt: Verzeichnis eponymischer Pflanzennamen. Erweiterte Edition. Botanic Garden and Botanical Museum Berlin, Freie Universität Berlin Berlin 2018. [1]

WeblinksBearbeiten