Hauptmenü öffnen

Joel Edwards

englischer Pastor und Theologe

Joel Edwards (* 1951 in Jamaika) ist ein englischer Theologe, Pastor, Redner, Autor und Leiter christlicher Organisationen.

BeruflichesBearbeiten

Edwards doktorierte am St. John's College der Universität Durham, wo er danach als Visitung Fellow tätig blieb. Diese Aufgabe nimmt er auch beim Spurgeon’s College wahr. Daneben hat er als freier Mitarbeiter Sendungen für BBC produziert, hat Bücher geschrieben und Vorträge zu biblischen, ethischen und sozialen Fragen gehalten. Er ist auch als Berater und Mentor tätig.

Edwards war über zehn Jahre Leiter der britischen Evangelischen Allianz und ist internationaler Direktor der Micah Challenge (deutsch: Micha Initiative), einer christlichen Organisation, die sich gegen globale Armut und für weltweite Gerechtigkeit einsetzt. Von 2004 bis 2007 war er bereits deren Co-Vorsitzender. Er ist Fürsprecher von Christian Solidarity Worldwide (CSW), die sich für Religionsfreiheit und Menschenrechte einsetzt.

Edwards ist ordinierter Pastor einer großen afro-karibischen Denomination und Ehren-Domkapitular der St Paul’s Cathedral in London. Er wurde mit der Ehrendoktorwürde der Universität St. Andrews, Schottland, ausgezeichnet. 2018 war er einer der Sprecher an der Konferenz für Gerechtigkeit in Asien.[1] Er wurde 2019 auf die Ehrenliste der Queen gesetzt, die Personen auszeichnet, die sich gegen Armut und Ungerechtigkeit einsetzen.

Aufgrund seiner Überzeugung die Kirche könne in allen Lebensbereichen einen relevanten Beitrag leisten, wirkt er in einer Reihe von kirchlichen, staatlichen und öffentlichen Gremien, u. a. der Tony Blair Faith Foundation, mit.[2]

PrivatesBearbeiten

Joel Edwards ist verheiratet mit Carol und Vater zweier erwachsener Kinder und einiger Grosskinder. Er lebt in London.[3]

PublikationenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. https://www.thejusticeconferenceasia.com/joel-edwards
  2. Joel Edwards bei der Micah Challenge@1@2Vorlage:Toter Link/www.micahchallenge.org (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (MS Word; 24 kB)
  3. Joel Edwards auf Website der Durham Universität