Hauptmenü öffnen

Jinghong

kreisfreie Stadt in Xishuangbanna, China
Lage von Jinghong (pink) im Bezirk Xishuangbanna (gelb) in Yunnan
Straßenszene in Jinghong
Ufer des Mekong

Jinghong (Dai / Tai Lü in IPA: [tsêŋ huŋ]; chinesisch 景洪市, Pinyin Jǐnghóng shì; Thai: Chiang Rung เชียงรุ่ง) ist die Hauptstadt des Autonomen Bezirks Xishuangbanna der Dai in der Provinz Yunnan, China. Jinghong liegt am Ufer des Lancang Jiang, hat eine Fläche von 7.133 km² und 380.000 Einwohner (Stand, Ende 2004).

Inhaltsverzeichnis

Administrative GliederungBearbeiten

Auf Gemeindeebene setzt sich Jinghong aus einem Straßenviertel, fünf Großgemeinden, drei Gemeinden und zwei Nationalitätengemeinden zusammen. Hinzu kommen vier Staatsfarmen, darunter eine Teefarm.

  • Straßenviertel Yunjinghong (允景洪街道);
  • Großgemeinde Gasa (嘎洒镇);
  • Großgemeinde Menglong (勐龙镇);
  • Großgemeinde Menghan (勐罕镇);
  • Großgemeinde Mengyang (勐养镇);
  • Großgemeinde Puwen (普文镇);
  • Gemeinde Jingna (景讷乡);
  • Gemeinde Dadugang (大渡岗乡);
  • Gemeinde Mengwang (勐旺乡);
  • Gemeine Jingha der Hani (景哈哈尼族乡);
  • Gemeinde Jinuoshan der Jino (基诺山基诺族乡);
  • Staatsfarm Jinghong (景洪农场);
  • Staatsfarm Mengyang (勐养农场);
  • Staatsfarm Ganlanba (橄榄坝农场);
  • Teefarm Dadugang (大渡岗茶场).

Ethnische Gliederung der Bevölkerung Jinghongs (2000)Bearbeiten

Beim Zensus im Jahr 2000 wurden in Jinghong noch 443.672 Einwohner gezählt.

Name des Volkes Einwohner Anteil
Han 167.078 37,66 %
Dai 128.415 28,94 %
Hani 71.492 16,11 %
Yi 24.673 5,56 %
Jino 19.250 4,34 %
Lahu 11.780 2,66 %
Blang 5.635 1,27 %
Bai 3.929 0,89 %
Yao 2.683 0,6 %
Miao 2.161 0,49 %
Hui 1.617 0,36 %
ethnische Zugehörigkeit noch nicht definiert 1.189 0,27 %
Va 996 0,22 %
Sonstige 2.774 0,63 %

VerkehrBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Koordinaten: 22° 0′ N, 100° 48′ O