Jimmie Ward

US-amerikanischer American-Football-Spieler

James "Jimmie" Neko Suave Ward (geboren am 18. Juli 1991 in Racine, Wisconsin) ist ein US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Safetys. Er spielt für die Houston Texans in der National Football League. Zuvor spielte er College Football für Northern Illinois und wurde von den San Francisco 49ers in der ersten Runde im NFL Draft 2014 ausgewählt.

Jimmie Ward

Jimmie Ward (2015)
Houston Texans – Nr. 1
Safety
Geburtsdatum: 18. Juli 1991
Geburtsort: Racine, Wisconsin
Größe: 1,80 m Gewicht: 88 kg
Karriere
College: Northern Illinois
NFL Draft: 2014/Runde: 1/Pick: 30
 Teams:
Momentaner Status: Injured Reserve
Karriere-Highlights und Auszeichnungen
Ausgewählte NFL-Statistiken
(Stand: 18. Woche der Saison 2022)
Tackles     451
Sacks     3,0
Interceptions     7
Erzwungene Fumbles     5
Pässe verhindert     43
Touchdowns     2
Statistiken bei NFL.com
Statistiken bei pro-football-reference.com

Frühe Jahre und College

Bearbeiten

Ward wurde in Racine, Wisconsin geboren und besuchte die Davidson High School in Mobile, Alabama. In seiner letzten Saison konnte sein Team das Viertelfinale der Meisterschaft in Alabama erreichen. Für seine Leistungen wurde Ward als Defensive MVP seines eigenen Teams ausgezeichnet. Er wurde als Zwei-Sterne-Rekrut bewertet. Anschließend bekam er kaum Stipendien angeboten und entschied sich für die Northern Illinois Huskies der Northern Illinois University College Football spielen.[1][2][3]

Ward besuchte die Northern Illinois University von 2010 bis 2013. In seiner ersten Saison spielte er in allen 14 Spielen und konnte mit drei geblockten Punts einen neuen Schulrekord aufstellen. Nach der Saison wurde teamintern als Special Teams Player of the Year und Freshman of the Year ausgezeichnet. 2011 wurde er nach der Saison in das Third-Team All-MAC gewählt. In der Saison 2012 führte er sein Team mit 104 Tackles, 14 kamen davon im Orange Bowl gegen Florida State. Am Ende der Saison wurde er erstmals in das First-Team All-MAC gewählt. 2013 konnte er mit 95 Tackles wieder sein Team anführen und wurde erneut in das First-Team All-MAC gewählt. Zusätzlich wurde er in das Third-Team All-American von AP gewählt.[4][5]

Werte vor dem NFL Draft
Größe Gewicht Armlänge Handgröße 40 Yard Dash 10 Yard Split 20 Yard Split 20-Yard Shuttle 3 Cone Drill Vertikaler Sprung Standweitsprung Bankdrücken Wonderlic Score
1,79 m 88 kg 0,79 m 0,24 m 4,47 s 1,56 s 2,54 s 4,24 s 6,89 s 0,97 m 3,18 m 9 Wiederholungen 17
Alle Werte vom Pro Day von Northern Illinois[6]

San Francisco 49ers

Bearbeiten

Ward wurde als dritter Safety an 30. Stelle in der ersten Runde im NFL Draft 2014 von den San Francisco 49ers ausgewählt.[7] Am 22. Mai 2014 unterschrieb er einen Vierjahresvertrag mit einer Teamoption für ein fünftes Jahr über 7,11 Millionen US-Dollar.[8]

In seiner ersten Saison war er hauptsächlich der Ersatzspieler von Eric Reid auf der Position des Free Safetys, nachdem er im Training Camp für die Position des Strong Safetys konkurrierte. Zusätzlich spielte er auch als Nickelback. Er spielte in acht Spielen und konnte 20 Tackles machen und zwei Pässe verhindern.[9]

Auch in der folgenden Saison war Ward unter dem neuen Head Coach Jim Tomsula nur der Ersatz für Eric Reid. Er bekam dennoch mehr Spielzeit und konnte beim 26:20-Sieg gegen die Chicago Bears eine Interception von Jay Cutler fangen und diese zum Touchdown zurücktragen.[10] Er beendete die Saison mit 57 Tackles, sechs abgewehrten Pässen und einem Pick Six.

In der folgenden Saison vollzog Ward einen Positionswechsel auf Cornerback, nachdem der bisherige Head Coach Jim Tomsula durch Chip Kelly ersetzt wurde. Vor der Saison wurde er als Starter gegenüber von Tramaine Brock bestimmt.[11] Verletzungsbedingt konnte er nur elf Spiele bestreiten, in diesen aber 53 Tackles verbuchen sowie zwölf Pässe verhindern.

Am 1. Mai 2017 zogen die 49ers die Option für ein fünftes Jahr im Vertrag für Ward. Dadurch bekam in der Saison 2018 ein Gehalt von 8,52 Millionen US-Dollar.[12] Zu Beginn des Training Camps führte der neue Defensive Coordinator Robert Saleh ein neues Verteidigungssystem mit einer Cover 3 als Grundausrichtung ein. Aufgrund des neuen Systems wechselte Ward seine Position wieder zu Free Safety, wodurch er in vier Jahren in der NFL bereits drei Positionen unter vier verschiedene Head Coaches und Defensive Coordinators spielte.[13] Auch in der Saison 2017 war er von Verletzungen geplagt, so konnte er nur sieben Spiele bestreiten.

In der Saison 2018 konnte er nur in neun Spielen teilnehmen, bevor er sich in Woche 12 bei der 9:27-Niederlage gegen die Tampa Bay Buccaneers den Unterarm brach und für die restliche Saison ausfiel.[14]

Vor der Saison 2019 einigten sich Ward und die 49ers auf einen neuen Einjahresvertrag über 4,5 Millionen US-Dollar.[15] Am Ende der Regular Season gewannen die 49ers 13 Spiele und konnten den Nummer-1-Seed in der NFC erreichen. Dadurch erreichte Ward das erste Mal die Playoffs in der NFL. Nach überzeugenden Siegen gegen die Minnesota Vikings und Green Bay Packers zogen die 49ers in den Super Bowl ein.[16][17] Dort verloren sie jedoch gegen die Kansas City Chiefs mit 20:31, obwohl sie noch im vierten Viertel mit 20:10 führten. In diesem Spiel konnte Ward mit elf Tackles die meisten Tackles des Teams erzielen.[18]

Am 24. März 2020 verlängerte Ward seinen Vertrag um drei Jahre mit einem Gesamtvolumen von 28,5 Millionen US-Dollar.[19] In Woche 12 der Saison 2020 konnte er beim 23:20-Sieg gegen die Los Angeles Rams zwei Fumbles verursachen, welche beide von den 49ers aufgenommen wurden.[20][21] Mit einer Bilanz von 6–10 verpasste er mit den 49ers die Playoffs.[22]

In der Saison 2021 konnte er beim 31:10-Sieg gegen die Los Angeles Rams im Monday Night Football mit zwei Interceptions im ersten Quarter auf sich aufmerksam machen, eine trug er sogar zum Touchdown zurück.[23] Am letzten Spieltag der Regular Season konnte er mit den 49ers die Playoffs erreichen.[24] Dort erreichte man nach Siegen gegen die Dallas Cowboys und Green Bay Packers, wo er ein Field Goal blocken konnte, das NFC Championship Game gegen die Los Angeles Rams.[25] In diesem konnte er wieder eine Interception von Matthew Stafford fangen. Wie auch im Super Bowl verspielten die 49ers eine Führung von zehn Punkten im vierten Quarter und verloren damit knapp mit 17:20 und verpassten die Teilnahme am Super Bowl.[26][27]

Houston Texans

Bearbeiten

Im März 2023 unterschrieb Ward einen Zweijahresvertrag bei den Houston Texans.[28]

NFL-Statistiken

Bearbeiten
Saison Spiele Tackles Interceptions Fumbles
Jahr Team Spiele als Starter Gesamt Solo Ast Sacks PD INT Yds Lng TD FF FR TD
2014 SF 8 0 20 19 1 0,0 2 0 0 0 0 0 0 0
2015 SF 16 8 57 48 9 1,0 6 1 29 29 1 0 0 0
2016 SF 11 10 53 43 10 1,0 12 1 8 8 0 1 1 0
2017 SF 7 6 32 27 5 0,0 1 0 0 0 0 0 1 0
2018 SF 9 7 24 19 5 0,0 0 0 0 0 0 1 0 0
2019 SF 13 13 65 51 14 1,0 8 0 0 0 0 0 0 0
2020 SF 14 14 73 45 28 0,0 4 0 0 0 0 2 0 0
2021 SF 16 16 77 51 26 0,0 6 2 27 27 1 0 0 0
2022 SF 12 5 50 38 12 0,0 5 3 0 0 0 1 0 0
Gesamt 106 79 451 341 110 3,0 44 7 64 29 2 5 2 0
Quelle: pro-football-reference.com[29]

Bereits während der Highschool spielte er mit seinem späteren Teamkollegen Jaquiski Tartt zusammen.[1][2]

Bearbeiten
Commons: Jimmie Ward – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

Bearbeiten
  1. a b Jaquiski Tartt, Jimmie Ward's shared past helps 49ers' chemistry on field. In: nbcsports.com. NBC, 10. Oktober 2019, abgerufen am 11. September 2021 (amerikanisches Englisch).
  2. a b Matt Kawahara: 49ers safeties' rare path from high school teammates to Super Bowl starters. In: San Francisco Chronicle. 26. Januar 2020, abgerufen am 11. September 2021 (amerikanisches Englisch).
  3. Josh Bean: How did Mobile's Jimmie Ward transform from recruiting afterthought to possible NFL first-rounder? auf al.com, 6. Mai 2014, abgerufen am 21. Februar 2022 (amerikanisches Englisch).
  4. Nicholas McGee: San Francisco 49ers: Biggest Matchups Facing Jimmie Ward in Rookie Season. In: Bleacher Report. 22. Mai 2014, abgerufen am 21. Februar 2022 (amerikanisches Englisch).
  5. The file on Jimmie Ward. In: nbcsports.com. NBC, abgerufen am 11. September 2021 (amerikanisches Englisch).
  6. Jimmie Ward, Northern Illinois, SS, 2014 NFL Draft Scout, NCAA College Football. auf draftscout.com, abgerufen am 19. September 2021 (amerikanisches Englisch).
  7. David Fucillo: 2014 NFL Draft results: 49ers pick Jimmie Ward, S, Northern Illinois with no trade up. In: Niners Nation. SB Nation, 8. Mai 2014, abgerufen am 19. September 2021 (amerikanisches Englisch).
  8. David Fucillo: Jimmie Ward rookie contract includes 5th year option with position question in 2016. In: Niners Nation. SB Nation, 23. Mai 2014, abgerufen am 19. September 2021 (amerikanisches Englisch).
  9. San Francisco 49ers Depth Chart Archive | Ourlads.com. auf ourlads.com, abgerufen am 19. September 2021 (amerikanisches Englisch).
  10. Jimmie Ward Scores First Career Touchdown on First Career Interception. auf der offiziellen Website der San Francisco 49ers, 7. Dezember 2015, abgerufen am 19. September 2021 (amerikanisches Englisch).
  11. RotoWire Staff: 49ers' Jimmie Ward: Solidifying role as starting CB. In: cbssports.com. CBS, 22. August 2016, abgerufen am 19. September 2021 (amerikanisches Englisch).
  12. 49ers Exercise Fifth-year Option on DB Jimmie Ward. auf der offiziellen Website der San Francisco 49ers, 1. Mai 2017, abgerufen am 19. September 2021 (amerikanisches Englisch).
  13. Cam Inman: 49ers Jimmie Ward back at his ‘natural position’. In: The Mercury News. 24. August 2017, abgerufen am 19. September 2021 (amerikanisches Englisch).
  14. Nick Wagoner: 49ers safety Ward breaks forearm for 2nd time. In: ESPN. 25. November 2018, abgerufen am 19. September 2021 (amerikanisches Englisch).
  15. Peter Panacy: 49ers re-signing defensive back Jimmie Ward on a one-year deal. In: Niner Noise. 13. März 2019, abgerufen am 19. September 2021 (amerikanisches Englisch).
  16. Kyle Madson: 6 takeaways from 49ers' 27-10 playoff win over Vikings. In: Niners Wire. USA Today, 12. Januar 2020, abgerufen am 21. Februar 2022 (amerikanisches Englisch).
  17. Marcus Blumberg: NFL Recap: San Francisco 49ers vs. Green Bay Packers 37:20 - 49ers überrennen die Packers und lösen Ticket nach Miami. In: Spox. 20. Januar 2020, abgerufen am 21. Februar 2022.
  18. Associated Press: 49ers vs. Chiefs - Game Recap - February 2, 2020 - ESPN. In: ESPN. 3. Februar 2020, abgerufen am 19. September 2021 (amerikanisches Englisch).
  19. Curtis Crabtree: 49ers Jimmie Ward deal: Three-year contract for safety. In: ProFootballTalk. NBC, 17. März 2020, abgerufen am 19. September 2021 (amerikanisches Englisch).
  20. San Francisco 49ers at Los Angeles Rams - November 29th, 2020. auf pro-football-reference.com, abgerufen am 19. September 2021 (amerikanisches Englisch).
  21. Matt Maiocco: What we learned as 49ers keep hopes alive with win vs. Rams. In: nbcsports.com. NBC, 30. November 2020, abgerufen am 19. September 2021 (amerikanisches Englisch).
  22. Kyle Madson: 49ers officially eliminated from postseason. In: Niners Wire. USA Today, 21. Dezember 2020, abgerufen am 21. Februar 2022 (amerikanisches Englisch).
  23. Marcus Blumberg: NFL Recap: San Francisco 49ers vs. Los Angeles Rams 31:10 - Eiskalte Niners zerlegen schlampige Super-Rams. In: Spox. 16. November 2021, abgerufen am 21. Februar 2022.
  24. Grant Gordon: 49ers rally to beat Rams, clinch playoff spot; L.A. wins NFC West with Cardinals loss. auf der offiziellen Website der National Football League, 9. Januar 2022, abgerufen am 21. Februar 2022 (amerikanisches Englisch).
  25. Bill Huber: Packers’ Season Ends with 49ers’ Block Party. In: Sports Illustrated. 22. Januar 2022, abgerufen am 21. Februar 2022 (amerikanisches Englisch).
  26. Jose Luis Sanchez III: 49ers Collapse in Fourth Quarter in Devastating 20-17 Loss to Rams. In: Sports Illustrated. 30. Januar 2022, abgerufen am 21. Februar 2022 (amerikanisches Englisch).
  27. Marcus Blumberg: NFL Playoff Recap: Los Angeles Rams vs. San Francisco 49ers 20:17 - Überragender Kupp führt Rams ins Super-Heimspiel. In: Spox. 31. Januar 2022, abgerufen am 21. Februar 2022.
  28. Houston Texans Transactions (3-18-2023). Abgerufen am 19. März 2023 (amerikanisches Englisch).
  29. Jimmie Ward Stats. auf pro-football-reference.com, abgerufen am 14. September 2023 (amerikanisches Englisch).