Jieznas

Ort in Litauen

Jieznas ist eine Stadt mit 1300 Einwohnern in der Rajongemeinde Prienai, 15 Kilometer östlich von Prienai, Litauen. Der Ort ist das Zentrum des Amtsbezirks Jieznas (gegr. 1995), der drei Unterbezirke (seniūnaitija) hat: Centro, Mokyklos, Vilniaus. Südlich des Ortes liegt der Jieznas-See, in der Nähe des Ortes fließt die Jieznelė. Es gibt ein 1793 gegründetes Gymnasium mit 448 Schülern, eine Post und einen Soldatenfriedhof.

Jieznas
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Staat: Litauen Litauen
Bezirk: Kaunas
Rajongemeinde: Prienai
Koordinaten: 54° 36′ N, 24° 11′ OKoordinaten: 54° 36′ N, 24° 11′ O
Höhe: 109 m
 
Einwohner (Ort): 1.300 (2010)
Zeitzone: EET (UTC+2)
Postleitzahl: LT-59058
Jieznas (Litauen)
Jieznas

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Katholische Kirche des Erzengels Michael und Johannes des Täufers, erbaut 1670
  • Gutshof Jieznas: von dem 1775 errichteten Herrenhauskomplex der Adelsfamilie Pac, der unter anderem Ludwik Michał Pac gehörte und 1837 niederbrannte, ist ein Nebengebäude erhalten
  • Kapelle des Kreuzes auf dem Alten Friedhof von Jieznas, erbaut um 1770

PersonenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Jiezno jaunieji partizanai, 1952–1954 m. (sud. Antanas Ragavičius). – Kaunas: Arx Baltica, 2010. – 119 p.: iliustr. – ISBN 978-9955-39-092-3

WeblinksBearbeiten

Commons: Jieznas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien