Jessica Clarke

englische Fußballspielerin

Jessica Anne Clarke (* 5. Mai 1989 in Leeds, Vereinigtes Königreich) ist eine englische Fußballspielerin. Die Mittelfeld- und Angriffsspielerin steht seit 2017 bei den Liverpool FC Women unter Vertrag und spielte 2009 erstmals für die englische Nationalmannschaft.

Jess Clarke
Jess Clarke (19866862898).jpg
Jessica Clarke (2015)
Personalia
Name Jessica Anne Clarke
Geburtstag 5. Mai 1989
Geburtsort LeedsVereinigtes Königreich
Position Mittelfeld/Angriff
Juniorinnen
Jahre Station
bis 2004 Leeds United Ladies
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
2004–2010 Leeds United Ladies
2010 Lincoln Ladies FC
2011–2016 Notts County 82 (24)
2017– Liverpool FC Women 37 0(7)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2009– England 52 (11)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 27. Oktober 2019

2 Stand: 9. Juni 2019

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Clarke begann bei ihrem Heimatverein Leeds Carnegie Ladies. Mit 16 spielte sie bereits im FA Women’s Cup-Finale 2006, verursachte aber bei der 0:5-Niederlage gegen Arsenal einen Strafstoß. Auch die nächsten Endspiele wurden verloren, 2006 das Premier League Cup-Finale und 2008 wieder das FA Women’s Cup-Finale. Immerhin gelang ihr 2008 bei der 1:4-Niederlage der Ehrentreffer, ehe sie 2010 mit Leeds den Premier League Cup gewann. Anschließend wechselte sie zum Lincoln Ladies FC. Zur Saison 2014 wechselte der Verein Namen und Standort und bestritt seine Heimspiele nun in Nottingham als Notts County. Als der Verein nach der Saison 2016 den Betrieb einstellte, wechselte sie zu den Liverpool FC Women.

NationalmannschaftBearbeiten

Clarke spielte in den englischen U-15-, U-17- und U-19-Mannschaften, und nahm an der U-20-Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2008 in Chile teil, wo sie mit England im Viertelfinale gegen den späteren Weltmeister USA mit 0:3 verlor. Im März 2009 debütierte Clarke in der englischen Nationalmannschaft beim Zypern-Cup im Spiel gegen Südafrika und gewann mit England das Turnier. Bei der EM 2009 kam sie bei einigen Spielen zu Einsätzen, allerdings nicht im verlorenen Finale. Für die WM 2011 ist sie ebenfalls nominiert.[1] Im zweiten WM-Spiel gegen Neuseeland wurde sie in der 65. Minute zu ihrem ersten WM-Spiel eingewechselt. In der 81. Minute erzielte sie den 2:1-Siegtreffer. Im letzten Gruppenspiel gegen Japan stand sie in der Startelf, wurde aber zur 2. Halbzeit ausgewechselt. Im Viertelfinale gegen Frankreich, das die Engländerinnen im Elfmeterschießen verloren, wurde sie nicht eingesetzt.

In der Qualifikation für die Fußball-Europameisterschaft der Frauen 2013 wurde sie in vier der acht Spiele eingesetzt und erzielte zwei Tore. Bei der EM wurde sie bei den Niederlagen gegen Frankreich und Spanien eingesetzt. Als Gruppenletzte schieden die Engländerinnen aus.

In der Qualifikation hatte sie fünf kurze Einsätze von insgesamt 82 Minuten. Für die WM wurde sie nicht nominiert. Sie war darüber enttäuscht, wollte aber weiter kämpfen.[2] In der Qualifikation für die Fußball-Europameisterschaft der Frauen 2017 wurde sie dann noch zweimal eingesetzt.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Jessica Clarke – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. TheFA:Powell names World Cup squad
  2. bbc.com: Jess Clarke: Notts County forward learns from World Cup omission