Jesper Verlaat

niederländischer Fußballspieler

Jesper Verlaat (* 4. Juni 1996 in Zaanstad) ist ein niederländischer Fußballspieler, der seit der Saison 2018/19 beim SV Sandhausen unter Vertrag steht. Er ist der Sohn des ehemaligen niederländischen Fußballspielers Frank Verlaat, der unter anderem bei Werder Bremen aktiv war.

Jesper Verlaat
Personalia
Geburtstag 4. Juni 1996
Geburtsort ZaanstadNiederlande
Größe 192 cm
Position Abwehr, defensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2001–2003 FC Oberneuland
2003–2005 AKA Admira Wacker Mödling
2005–2007 SK Sturm Graz
2007–2010 Futebol Club de Ferreiras
2010–2012 CD Odiaxere
2012–2015 Werder Bremen
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2015–2016 Werder Bremen III 5 (0)
2015–2018 Werder Bremen II 79 (3)
2017–2018 Werder Bremen 0 (0)
2018– SV Sandhausen 29 (0)
2018–2019 SV Sandhausen II 2 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 13. März 2020

KarriereBearbeiten

Verlaat, der sowohl im defensiven Mittelfeld als auch in der Innenverteidigung aufgeboten werden kann, begann seine Karriere in Bremen beim FC Oberneuland, ehe sein Vater 2003 nach Österreich wechselte. Anschließend spielte Jesper beim SK Sturm Graz und der Jugendakademie des FC Admira Wacker Mödling. Als seine Eltern 2007 nach Portugal an die Algarve übersiedelten, spielte Verlaat bis 2012 für verschiedene portugiesische Teams. Er wechselte im Sommer 2012 nach einem Probetraining zum SV Werder Bremen,[1] für den er ab der U-17 spielte.

Am 13. März 2015 absolvierte Verlaat sein Debüt für die U-23-Mannschaft von Werder, als er kurz vor Schluss im Spiel gegen den TSV Havelse für Onur Capin eingewechselt wurde. Im Sommer rückte er fest in die U-23 auf, die inzwischen in die 3. Liga aufgestiegen war. Sein Debüt in dieser Spielklasse gab Verlaat am 1. November 2015 (15. Spieltag), als er bei dem 3:2-Heimsieg gegen den Chemnitzer FC in der 29. Minute ins Spiel kam;[2] seitdem war er Stammspieler. Seinen ersten Treffer für Werders U-23 erzielte er am 7. November 2015 bei der 1:2-Auswärtsniederlage gegen Fortuna Köln.[3] Zur Saison 2017/18 rückte Verlaat in den Kader der ersten Mannschaft auf, spielte aber weiterhin in der zweiten Mannschaft.

Zur Saison 2018/19 wechselte Verlaat ablösefrei zum SV Sandhausen.[4]

ErfolgeBearbeiten

  • 2013 Vizemeister der B-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Stefan Freye: Werder verpflichtet Jesper Verlaat (Weser-Kurier vom 12. August 2012, abgerufen am 7. November 2015)
  2. Dritter Heimsieg in Folge: Bremen hält Anschluss kicker.de, abgerufen am 7. November 2015
  3. Fortunas Serie hält – Bremen verliert nach zwei Siegen wieder kicker.de, abgerufen am 7. November 2015
  4. SVS verpflichtet Verlaat, svs1916.de, abgerufen am 12. Juni 2018