Hauptmenü öffnen

Jesús España

spanischer Langstreckenläufer
Jesús España bei den Europameisterschaften 2010

Jesús España (* 21. August 1978 in Valdemoro) ist ein spanischer Langstreckenläufer.

España startet hauptsächlich im 3000-Meter-Lauf und im 5000-Meter-Lauf. Seine erste internationale Medaille gewann er über 3000 m bei den Halleneuropameisterschaften 2002 in Wien, als er hinter seinen beiden Landsleuten Alberto García und Antonio David Jiménez Bronze gewann. Mit 7:48,08 min lag er dabei gleichauf mit dem Briten John Mayock. Bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in München belegte er über 5000 m den elften Platz. Bei den Hallenweltmeisterschaften 2003 in Birmingham wurde er in 7:42,70 min Vierter.

Bei den Iberoamerikanischen Meisterschaften 2004 gewann Jesús España über 5000 Meter.

2006 bei den EM in Göteborg waren die spanischen Läufer auf allen Mittel- und Langstrecken favorisiert. Letztlich wurde Jesús España im 5000-Meter-Lauf der einzige Europameister im Laufbereich, als er in einem typischen Spurtrennen auf der Zielgerade mit dem Briten Mo Farah kämpfte und im Ziel mit 13:44,70 min neun Hundertstelsekunden Vorsprung hatte.

2007 gewann er bei den Hallen-EM in Birmingham Bronze über 3000 m und wurde bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Ōsaka Siebter über 5000 m. Bei den Olympischen Spielen in Peking lief er über 5000 m auf Rang 14 ein.

2009 holte er bei den Hallen-EM in Turin erneut Bronze über 3000 und wurde bei den WM in Berlin Zehnter. Bei den EM 2010 in Barcelona gewann er Silber über 5000 m. 2011 wurde er bei den Hallen-EM in Paris Fünfter über 5000 m, siegte beim Great Ireland Run und wurde bei den WM in Daegu Zwölfter über 5000 m.

2012 wurde er Sechster beim Great Ireland Run.

Bislang wurde er achtmal spanischer Meister über 5000 m (2003, 2005–2011). In der Halle wurde er fünfmal nationaler Meister über 3000 m (2003, 2007, 2009–2011).

Jesús España ist 1,73 m und wiegt 56 kg. Er wird von Dionisio Alonso trainiert und startet für die Amigos Valdemoro.

BestzeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten