Jens Weisser

deutscher Schauspieler

Jens Weisser (* 1. Dezember 1946 in Hamburg[1]) ist ein deutscher Schauspieler.

Einem breiten Publikum wurde Weisser 1971 in der Rolle des „Sigi“ in der Verfilmung von Siegfried Lenz’ Roman Deutschstunde bekannt sowie 1979 als „Robert“, dem Bruder Walter Kempowskis, in Ein Kapitel für sich. Weitere Filme, in denen er mitspielte, waren u. a. Blechschaden und Dreht euch nicht um – der Golem geht rum. Darüber hinaus trat Weisser auch bei Theaterinszenierungen auf sowie in verschiedenen Fernsehserien wie z. B. Der Alte, Tatort, Da kommt Kalle oder Die Pfefferkörner.

Weisser lebt in Tostedt.[2]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. KinoTV.com, abgerufen am 29. August 2010
  2. Weisser auf schauspieler60plus.de, abgerufen am 16. Februar 2016