Jens Toornstra

niederländischer Fußballspieler

Jens Toornstra (* 4. April 1989 in Alphen aan den Rijn) ist ein niederländischer Fußballspieler. Er steht bei Feyenoord Rotterdam unter Vertrag.

Jens Toornstra
Jens Toornstra (2012).jpg
Jens Toornstra (2012)
Personalia
Geburtstag 4. April 1989
Geburtsort Alphen aan den RijnNiederlande
Größe 178 cm
Position Offensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
0000–2009 Alphense Boys
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009–2013 ADO Den Haag 104 (11)
2013–2014 FC Utrecht 48 (18)
2014– Feyenoord Rotterdam 84 (23)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2010–2013 Niederlande U-21 4 0(1)
2013– Niederlande 4 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2016/17

2 Stand: 14. November 2017

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Toornstra spielte für den niederländischen Amateurklub Alphense Boys in der „Tweede Klasse C“. In seiner letzten Spielzeit für diesen Verein erzielte er zwanzig Tore.[1] Durch seine beeindruckenden Leistungen wurde der Erstligist ADO Den Haag auf ihn aufmerksam.[1] Zunächst glaubten die Scouts von Den Haag nicht, das Toornstra sich zu einem Stammspieler in der Profimannschaft entwickeln könnte, daher wurde er erstmal für die Reservemannschaft verpflichtet.

Im Sommer 2009 folgte dann der Wechsel nach Den Haag; er unterschrieb einen Vertrag bis zum Jahr 2012. Am 12. Februar 2010 kam er zu seinem erhofften Profidebüt gegen Willem II Tilburg.[2] Schnell entwickelte er sich zum Stammspieler und so bekundeten auch Ligakonkurrenten wie AZ Alkmaar, FC Twente Enschede und Roda JC Kerkrade Interesse am jungen Mittelfeldspieler.[3] Doch Toornstra entschied sich weiterhin für ADO und verlängerte am 4. Juli seinen Vertrag vorzeitig bis zum Jahr 2014.[4] Zur Saison 2010/11 bekam er die Trikotnummer 7, die eine Saison zuvor noch Karim Soltani trug, der nach Griechenland abwanderte. Am 30. Januar 2011 erzielte er nach langer Zeit seinen ersten Ligaspieltreffer, beim 5:1-Sieg über Excelsior Rotterdam[5], zuvor verpasste er kein einziges Ligaspiel. Am 26. Mai erzielte er einen Hattrick bei den nationalen "Europa-League Playoffs" gegen den FC Groningen. Nachdem Den Haag das Hinspiel mit 5:1 gewann, verloren sie im Rückspiel mit 1:5. Am Ende sicherte sich Den Haag den Startplatz durch einen 4:2-Sieg nach Elfmeterschießen.[6]

In der Winterpause der Spielzeit 2012/13 wechselte Toornstra zum Ligarivalen FC Utrecht. Dort absolvierte er sein erstes Pflichtspiel am 3. Februar 2013 gegen Twente Enschede. In dieser Partie gelang ihm auf Anhieb der erste Torerfolg für seinen neuen Klub. Toornstra bestritt in seiner ersten Halbserie mit Utrecht insgesamt 12 Ligaspiele, in denen ihm fünf Treffer gelangen.

NationalmannschaftBearbeiten

Am 13. Mai 2010 wurde er das erste Mal für die U-21-Nationalmannschaft für die Spiele gegen Portugal am 18. und 21. Mai berufen.[7] Schon beim Hinspiel am 18. Mai kam er zu seinem ersten Länderspieleinsatz.[8] Sein erstes Länderspieltor erzielte er am 11. August gegen Liechtenstein.[9]

Im Jahr 2013 lief er erstmals für die A-Nationalmannschaft auf. Zu seinem Debüt kam er am 7. Juni bei einem Freundschaftsspiel gegen Indonesien. Vier Tage später durfte er gegen China ein zweites Mal für sein Land spielen.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Jens Toornstra – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Jens Toornstra zet Nederlandse scouts in hun hemd (Memento vom 26. Februar 2010 im Internet Archive)
  2. ADO Den Haag vs. Willem II – 13 Februari 2010
  3. AZ, Twente en Roda azen op Toornstra
  4. ADO en Toornstra komen tot akkoord
  5. Toornstra:"Het was een soort bevrijding"
  6. Den Haag on the brink of Europe1, soccernet.espn.go.com
  7. Toornstra maakt debuut in Jong Oranje
  8. Jong Oranje slikt in Portugal eerste seizoensnederlaag (Memento vom 21. Mai 2010 im Internet Archive)
  9. Jong Oranje pakt groepswinst na zege