Jenna Prandini

US-amerikanische Sprinterin und Weitspringerin

Jenna Prandini (* 20. November 1992 in Fresno) ist eine US-amerikanische Sprinterin und Weitspringerin.

Jenna Prandini


Jenna Prandini, 2018

Nation Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag 20. November 1992 (31 Jahre)
Geburtsort Fresno, Vereinigte Staaten
Karriere
Disziplin 100-Meter-Lauf, 200 m, Weitsprung
Bestleistung 10,92 s (100 m)
21,89 s (200 m)
6,80 m (Weitsprung)
Status aktiv
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 0 × Goldmedaille 1 × Silbermedaille 0 × Bronzemedaille
Weltmeisterschaften 1 × Goldmedaille 1 × Silbermedaille 0 × Bronzemedaille
NACAC-Meisterschaften 2 × Goldmedaille 0 × Silbermedaille 0 × Bronzemedaille
Olympische Ringe Olympische Spiele
Silber Tokio 2020 4 × 100 m
Logo der World Athletics Weltmeisterschaften
Silber Peking 2015 4 × 100 m
Gold Eugene 2022 4 × 100 m
letzte Änderung: 24. Juli 2023

2015 qualifizierte sie sich als US-Meisterin über 200 m für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Peking. Im 200-Meter-Bewerb erreichte sie das Halbfinale, und im 4-mal-100-Meter-Staffelbewerb gewann sie Silber.

Für die University of Oregon startend wurde sie 2014 NACAC-Meisterin im Weitsprung, 2015 über 100 m und 2015 NCAA-Hallenmeisterin im Weitsprung.

Bei den Olympischen Spielen in Rio 2016 gewann sie ihren Vorlauf über 200 m in 22,62 s, schied aber dann in ihrem Halbfinallauf als Vierte mit 22,55 s aus. Ähnliches wiederholte sich bei den Olympischen Spielen in Tokio, wo sie ihren Vorlauf mit 22,56 s gewann und im Halbfinale als Fünfte mit 22,57 s ausschied. Zusammen mit Gabrielle Thomas, Teahna Daniels und Javianne Oliver gewann sie im Wettbewerb über 4 × 100 m die Silbermedaille in 41,45 s. Bei den Weltmeisterschaften im darauffolgenden Jahr in Eugene gewann sie mit einer Weltjahresbestleistung von 41,14 Sekunden die Goldmedaille über 4 × 100 m knapp vor den favorisierten Jamaikanern.

Persönliche Bestleistungen Bearbeiten

  • 60 m: 7,15 s, 13. März 2015, Fayetteville
  • 100 m: 10,92 s, 18. April 2015, Walnut
  • 200 m: 21,89 s, 26. Juni 2021, Eugene
    • Halle: 22,52 s, 13. März 2015, Fayetteville
  • Weitsprung: 6,80 m, 11. Juni 2015, Eugene
    • Halle: 6,65 m, 13. März 2015, Fayetteville

Weblinks Bearbeiten