Hauptmenü öffnen

Die Jenissei («Енисей») ist ein Schiff des Projekts 320, zu dem vier Lazarettschiffe der russischen Marine gehören:

  • Ob («Обь») in der Pazifikflotte,
  • Jenissei («Енисей»), IMO 8956475, international eingetragen als Yenisey, in der Schwarzmeerflotte,
  • Irtysch («Иртыш») und
  • Swir («Свирь») in der Nordflotte.
Jenissei
Die Jenissei in Sewastopol
Die Jenissei in Sewastopol
Schiffsdaten
Flagge RusslandRussland Russland
Schiffstyp Lazarettschiff
Heimathafen Sewastopol
Eigner ВМФ-ЧФ Schwarzmeerflotte
Bauwerft Adolf Barsky, Stettin
Baunummer B320/2
Kiellegung 10. September 1979
Stapellauf 4. April 1980
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
152,6 m (Lüa)
Breite 19,4 m
Tiefgang max. 6,39 m
Verdrängung Voll:11623
 
Besatzung 124 Matrosen, 83 Mediziner
Maschinenanlage
Maschine 2 × 12ZV40 Dieselmotor
Maschinen-
leistung
2 × 7.800 PS (5.737 kW)
Höchst-
geschwindigkeit
19,8 kn (37 km/h)
Propeller 2
Sonstiges
Registrier-
nummern
IMO-Nr. 8956475

Die Schiffe können Verwundete sowohl auf See als auch im Hafen aufnehmen und versorgen. Dazu haben sie an jeder Seite eine Gangway, ein Ladegeschirr zum Übernehmen von Verletzten oder Ladung, ein Hubschrauberlandedeck achtern mit Kamow Ka-25Ts Bordhubschraubern und mehrere Beiboote.

Die einzelnen, medizinischen Abteilungen an Bord sind: Chirurgie, Intensivstation, therapeutische und ambulatorische Abteilungen, Röntgenkabinen, Diagnose-Zentrum, Apotheke und Medizintechnik.

WeblinksBearbeiten