Hauptmenü öffnen

Jelisaweta Andrianowna Gretschischnikowa

russische Langstreckenläuferin
Jelisaweta Gretschischnikowa (2012)

Jelisaweta Andrianowna Gretschischnikowa (russisch Елизавета Андриановна Гречишникова; engl. Transkription Yelizaveta Grechishnikova; * 12. Dezember 1983 in Ufa) ist eine russische Langstreckenläuferin.

Bei der Sommer-Universiade 2007 gewann sie Bronze. 2009 schied sie bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin über 5000 m im Vorlauf aus. Bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 2010 wurde sie Achte. 2012 nahm sie an den Olympischen Spielen in London teil. Wegen Verstößen gegen die Anti-Doping-Bestimmungen wurde sie 2013 für zwei Jahre gesperrt. Außerdem wurden alle Ergebnisse seit dem 18. August 2009 gestrichen.[1]

Persönliche BestzeitenBearbeiten

  • 3000 m: 9:11,28 min, 1. September 2009, Rovereto
  • 5000 m: 15:07,15 min, 19. Juli 2008, Kasan
    • Halle: 15:37,86 min, 28. Februar 2010, Moskau

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Russian pair hit with drugs bans sportinglife.com 25. Oktober 2013