Hauptmenü öffnen

Jegor Iljitsch Titow

russischer Fußballspieler

Jegor Iljitsch Titow (russisch Егор Ильич Титов; * 29. Mai 1976 in Moskau) ist ein ehemaliger russischer Fußballspieler.

Jegor Titow
SM-Kras15 (1).jpg
als Assistenztrainer von Spartak Moskau (2015)
Personalia
Name Jegor Iljitsch Titow
Geburtstag 29. Mai 1976
Geburtsort MoskauUdSSR
Position Offensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
1983–1994 Spartak Moskau
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1995–2008 Spartak Moskau 324 (87)
2008 FK Chimki 9 0(1)
2009 Lokomotive Astana 24 0(6)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1993–2007 Russland 41 0(7)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Der Mittelfeldspieler spielte von 1992 bis 2008 für Spartak Moskau und wurde 1998 und 2000 zum Fußballer des Jahres in Russland gewählt. Im Jahr 2008 ist er zum FK Chimki gewechselt. Diesen Verein verließ er im Februar 2009 und spielte die Saison 2009 bei Lokomotive Astana. Anschließend beendete er seine Karriere.

NationalmannschaftBearbeiten

Titow absolvierte insgesamt 41 Einsätze für die russische Nationalmannschaft und nahm mit dieser an der Weltmeisterschaft 2002 teil. Bei der Qualifikation zur Europameisterschaft 2004 sorgte Titow für einen Skandal, als er nach einem Spiel gegen Wales positiv auf Doping getestet wurde. Er wurde deshalb für ein Jahr gesperrt.[1] Im September 2005 feierte Titow sein Comeback im Nationalteam. Sein letztes Länderspiel absolvierte er im Februar 2007. Wenige Monate später, im September 2007 verkündete Titow seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Egor Titov – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Jegor Titow in der Datenbank von National-Football-Teams.com (englisch)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Uefa to hear Wales appeal bbc.co.uk 27. Januar 2014