Hauptmenü öffnen

Jean-Pierre Eychenne (geb. vor 1969) ist ein Maskenbildner.

LebenBearbeiten

Eychenne begann seine Karriere im Filmstab 1969 bei François Truffauts Cornell Woolrich-Verfilmung Das Geheimnis der falschen Braut. In der Folge arbeitete er mehrfach für Regisseur Claude Sautet, sowie unter anderem für Costa-Gavras, Volker Schlöndorff, Jean-Luc Godard, Roman Polański und Miloš Forman. 1988 war er für Claude Berris Literaturverfilmung Jean de Florette erstmals in der Kategorie Beste Maske für den BAFTA Film Award nominiert. 1991 war Eychenne für Jean-Paul Rappeneaus Historienfilm Cyrano von Bergerac zusammen mit Michèle Burke für den Oscar in der Kategorie Bestes Make-up und beste Frisuren nominiert, die Auszeichnung ging in diesem Jahr jedoch an Warren Beattys Comicverfilmung Dick Tracy. Im darauf folgenden Jahr gewann Eychenne hingegen den BAFTA Film Award für Cyrano von Bergerac.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

Auszeichnungen (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten