Hauptmenü öffnen
Jaromír Štětina (2017)

Jaromír Štětina (* 6. April 1943 in Prag) ist ein tschechischer Politiker der Partei TOP 09 und Journalist.

LebenBearbeiten

Štětina studierte an der Wirtschaftsuniversität Prag und ist als Journalist in Tschechien tätig. 2004 wurde er in den Senat des Parlaments der Tschechischen Republik gewählt. Štětina ist seit 2014 Abgeordneter im Europäischen Parlament. Dort ist er Stellvertretender Vorsitzender im Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung und Mitglied im Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten (AFET), in der Delegation in den Ausschüssen für parlamentarische Kooperation zwischen Europäischen Union (EU) und Armenien, EU-Aserbaidschan und EU-Georgien und in der Delegation in der Parlamentarischen Versammlung EURO-NEST.

Er gehört zu den 89 Personen aus der Europäischen Union, gegen die Russland im Mai 2015 ein Einreiseverbot verhängt hat.[1][2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Andreas Borcholte: Einreise-Verbote: Russland wirft EU-Politikern Show-Gehabe vor. In: Spiegel Online. 31. Mai 2015, abgerufen am 1. Juni 2015.
  2. RUS: Russische Visasperrliste. (PDF 23 KB) In: yle.fi. 26. Mai 2015, abgerufen am 1. Juni 2015.