Jammerbugt Kommune

dänische Kommune in der Region Nordjylland

Seit dem 1. Januar 2007 besteht die Jammerbugt Kommune als Ergebnis der Kommunalreform in Jütland. Sie entstand aus den früheren Kommunen Brovst, Fjerritslev, Pandrup und Aabybro im Nordjyllands Amt. Diese neue Kommune umfasst eine Fläche von 863,90 km²[2] und hat eine Gesamtbevölkerung von 38.324 Einwohnern (Stand 1. Januar 2020[1]).

Dänemark Jammerbugt Kommune
Wappen von Jammerbugt Kommune Lage von Jammerbugt Kommune in Dänemark
Basisdaten
Staat: Dänemark
Region: Nordjylland
Landesteil: Nordjylland
Gebildet: 2007
ehem. Kommunen:
(bis Ende 2006)
Brovst Kommune
Fjerritslev Kommune
Pandrup Kommune
Aabybro Kommune
Amt (bis Ende 2006): Nordjyllands Amt
Harden:
(bis März 1970)
Øster Han Herred
Vester Han Herred
Hvetbo Herred
Kær Herred
Ämter (bis 1970): Hjørring Amt
Thisted Amt
Einwohner: 38.324 (2020[1])
Fläche: 863,90 km² (2014[2])
Bevölkerungsdichte: 44 Einwohner je km²
Kommunenummer: 849
Sitz der Verwaltung: Aabybro
Anschrift: Toftevej 43
9440 Aabybro
Bürgermeister: Mogens Christen Gade[3]
(Venstre)
Website: www.jammerbugt.dk
Partnerstädte: DeutschlandDeutschland Tornesch

Sie ist Teil der Region Nordjylland (Region Nordjütland). Der Sitz der Verwaltung ist in Aabybro. Der Name der Gemeinde leitet sich von der Jammerbucht ab.

Kirchspielsgemeinden und Ortschaften in der KommuneBearbeiten

Auf dem Gemeindegebiet liegen die folgenden Kirchspielsgemeinden (dän.: Sogn) und Ortschaften mit über 200 Einwohnern (byområder (dt.: „Stadtgebiete“) nach Definition der Statistikbehörde); Einwohnerzahl am 1. Januar 2020[1], bei einer eingetragenen Einwohnerzahl von Null hatte der Ort in der Vergangenheit mehr als 200 Einwohner:

Sogn Einwohner[4] Ortschaft Einwohner[1]
Alstrup Sogn 73
Bejstrup Sogn 325
Biersted Sogn 3.643 Biersted
| Nørhalne
1.646
1.435
Brovst Sogn 3.097 Brovst 2.729
Fjerritslev Sogn(a) 1. Oktober 2012: 3.427
Gjøl Sogn 1.177 Gjøl 898
Gøttrup Sogn 543 Gøttrup(c) 203
Haverslev Sogn 582 Bonderup 201
Hjortdal Sogn 457
Hune Sogn 1.564 Blokhus
Hune
633
511
Ingstrup Sogn 668 Ingstrup 366
Jetsmark Sogn 6.146 Kås
Moseby(c)
Pandrup
2.490
< 200
2.925
Kettrup Sogn 546
Klim Sogn 611 Klim 441
Koldmose Sogn 229
Kollerup Sogn(a) 1. Oktober 2012: 0.305
Kollerup-Fjerritslev Sogn(a) 3.762 Fjerritslev 3.376
Langeslund Sogn 1.392 Arentsminde
| Halvrimmen
417
617
Lerup Sogn 142
Saltum Sogn 1.282 Saltum 687
Skræm Sogn 316
Torslev Sogn(b) 846 Skovsgård(b) 837
Tranum Sogn 721 Tranum 423
Vedsted Sogn 1.213 Birkelse 666
Vester Hjermitslev Sogn 461 Vester Hjermitslev 358
Vester Torup Sogn 609 Vester Torup 255
Vust Sogn 103
Øland Sogn 558 Østerby 365
Øster Svenstrup Sogn(b) 720 Ny Skovsgård 231
Aaby Sogn 6.522 Aabybro 6.161
(a) Kollerup Sogn und Fjerritslev Sogn wurden am 2. Dezember 2012 zum Kollerup-Fjerritslev Sogn zusammengelegt.[5] Das bezieht sich nur auf die kirchlichen Belange. In ihrer Eigenschaft als Matrikelsogne, also als Grundbuchbezirke der Katasterbehörde Geodatastyrelsen, wirken sich seit Abschaffung der Hardenstruktur 1970 solche Änderungen nicht mehr aus.
(b) Die Ortschaft Skovsgård erstreckt sich über Øster Svenstrup Sogn und Torslev Sogn.
(c) Moseby hatte 2010 erstmals weniger als 200 Einwohner, Gøttrup 2018.

PartnergemeindenBearbeiten

Die Gemeinde Jammerbugt ist seit 2008 mit der Stadt Tornesch in Schleswig-Holstein verpartnert.[6]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BY1: Folketal 1. januar efter byområde, alder og køn (dänisch)
  2. a b Statistikbanken -> Geografi, miljø og energi -> ARE207: Areal fordelt efter kommune/region (dänisch)
  3. danskekommuner.dk: Borgmesterfakta: Jammerbugt (dänisch), abgerufen am 1. Mai 2020
  4. Statistikbanken -> Befolkning og valg -> KM1: Folketal den 1. i kvartalet efter sogn og folkekirkemedlemsskab (dänisch)
  5. korttilkirken.dk: Kollerup Kirke (dänisch), abgerufen am 1. Mai 2020
  6. Eintrag über die Partnergemeinde Jammerbugt auf der Homepage der Stadt Tornesch Abgerufen am 26. März 2019, 18:54

WeblinksBearbeiten

Commons: Jammerbugt Kommune – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 57° 8′ N, 9° 34′ O