Hauptmenü öffnen
Jamie Waylett (2008)

Jamie Waylett (* 21. Juli 1989 in London, England) ist ein britischer Schauspieler, der als Darsteller des Vincent Crabbe in den Harry-Potter-Filmen weltweit bekannt wurde.

LebenBearbeiten

2000 wurde er für die Rolle des Vincent Crabbe in den Harry Potter-Filmen gecastet. Insgesamt wurden für diese Rolle über 80.000 Bewerber gezählt. Im November 2001 wurde der erste Teil der Reihe uraufgeführt. Diese Rolle machte Waylett schlagartig weltbekannt.

Im Oktober 2006 geriet er in die Schlagzeilen, als die britische Boulevardzeitung The People in einem Artikel von seiner angeblichen Drogensucht berichtete.[1] Im April 2009 wurde bei einer Polizeikontrolle Marihuana in seinem Auto gefunden. Eine Untersuchung der Wohnung förderte daraufhin mehrere Cannabispflanzen zu Tage.[2] An seinem 20. Geburtstag, dem 21. Juli 2009, wurde Waylett von einem Londoner Gericht zu 120 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt.[3]

Aus der Verfilmung des letzten Harry-Potter-Bandes wurde seine Rolle gestrichen. Über eine Fortsetzung seiner Karriere in anderen Rollen ist nichts bekannt.

Im März 2012 wurde er zu zwei Jahren Haft verurteilt, da er 2011 während der Unruhen in England zu Chaos und Gewalt beigetragen haben soll. Zudem soll er Diebesgut behalten haben.[4]

FilmografieBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Jamie Waylett – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. HARRY POTTER STAR, 17, SNORTS COCAINE, Artikel auf people.co.uk (engl.), Abgerufen am 31. Oktober 2006
  2. [1], Artikel auf spiegel.de, abgerufen am 8. April 2009
  3. Harry-Potter-Bösewicht muss Sozialstunden leisten, Artikel auf spiegel.de, abgerufen am 21. Juli 2009
  4. Krawalle in London - "Harry Potter"-Darsteller muss ins Gefängnis, Artikel auf spiegel.de, abgerufen am 20. März 2012