Hauptmenü öffnen

Jair Zaban

israelischer Politiker, Minister
Jair Zaban, 2010

Jair Zaban (hebräisch יאיר צבן‎, * 23. August 1930 in Jerusalem) ist ein israelischer Politiker und Sozialist. 45 Jahre lang war er politisch aktiv und war von 1965 bis 1973 Mitglied der historischen HaMiflaga HaKomunistit HaJisraelit (Maki) sowie von 1972 bis 1973 deren Vorsitzender.

Von 1981 bis 1996 war er Knesset-Abgeordneter, zuerst für HaMa’arach, und danach für Mapam und Meretz.

Von 1992 bis 1996 war er auch Minister für Aufnahme von Einwanderern.[1][2][3][4]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Yair Tzaban, Meitar. In: Jewish Community Federation. Abgerufen am 17. Dezember 2007.@1@2Vorlage:Toter Link/cache.zoominfo.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  2. http://www.knesset.gov.il/mk/eng/mk_eng.asp?mk_individual_id_t=165
  3. Yair Tsaban. In: Jewish Virtual Library. Abgerufen am 17. Dezember 2007.
  4. Shiri Lev-Ari: The book of the people. In: Haaretz, 27. Mai 2007. Abgerufen am 17. Dezember 2007.