Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Jaecki Schwarz

deutscher Schauspieler
Jaecki Schwarz (2009)
Jaecki Schwarz mit Kollegin Franziska Troegner (Berlin, Januar 2009)

Jaecki Schwarz (* 26. Februar 1946 in Berlin) ist ein deutscher Schauspieler.

Inhaltsverzeichnis

Karriere als SchauspielerBearbeiten

Jaecki Schwarz absolvierte während des Besuchs der Alexander-von-Humboldt-Oberschule in Berlin eine Lehre als Fotochemiefacharbeiter. Danach bewarb er sich zweimal an verschiedenen Schauspielschulen, erhielt aber jeweils nach der Eignungsprüfung eine Ablehnung. Beim dritten Versuch hatte er Erfolg und studierte dann an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ in Potsdam-Babelsberg.

Jaecki Schwarz spielt seit den 1960er Jahren vor allem in Fernsehfilmen. Bekannt wurde er durch seine Hauptrolle in dem DEFA-Film Ich war neunzehn unter der Regie von Konrad Wolf. Danach wurde Schwarz auch ein vielbeschäftigter Theaterschauspieler an den Bühnen der Stadt Magdeburg, am Berliner Ensemble und am Maxim-Gorki-Theater.

Von 1996 bis 2012 spielte er den Hauptkommissar Schmücke in der Krimiserie Polizeiruf 110.[1] Der 50. und letzte Fall mit Hauptkommissar Schmücke wurde am 3. März 2013 ausgestrahlt.[2]

In der ZDF-Serie Ein starkes Team spielt Schwarz seit 1994 die als Running Gag in jeder Folge auftauchende Nebenrolle des Sputnik.

PrivatesBearbeiten

Schwarz thematisierte in Interviews wiederholt seine Homosexualität.[3] Bei der Initiative Queer Nations ist Schwarz eines der Mitglieder des Kuratoriums.[4] Außerdem engagiert er sich als ehrenamtlicher Botschafter der Stiftung Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e. V. in Tambach-Dietharz.

Im Juli 2011 war Schwarz Schirmherr des 18. Bundesseminars des Mitarbeiternetzwerkes VelsPol Deutschland e. V. (Verband lesbischer und schwuler Polizeibediensteter e. V.). Seit August 2011 ist er Ehrenmitglied des VelsPol Berlin-Brandenburg e. V.

Schwarz wohnt in Berlin.[5]

FilmografieBearbeiten

HörspieleBearbeiten

AuszeichnungenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Polizeiruf 110: Dreh des letzten Falls.
  2. Sylvester Groth und Claudia Michelsen neue „Polizeiruf“-Fahnder. welt.de, abgerufen am 29. Januar 2013.
  3. vgl. Interview Planet-Interview
  4. queer-nations.de (Memento des Originals vom 12. Oktober 2007 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.queer-nations.de: Kuratorium - Jaecki Schwarz, Schauspieler. Stand vom 1. Oktober 2006.
  5. TV-Today, Ausgabe 6.–19. Oktober 2012.