Jacques Mouvet

belgischer Bobsportler
Jacques Mouvet
Nation Belgien Belgien
Geburtstag 16. Dezember 1912
Beruf Börsenmakler
Karriere
Disziplin Zweier- und Viererbob
Position Anschieber
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 0 × Goldmedaille 1 × Silbermedaille 0 × Bronzemedaille
Weltmeisterschaften 0 × Goldmedaille 1 × Silbermedaille 1 × Bronzemedaille
 Olympische Winterspiele
Silber 1948 St. Moritz Vierer
 Bob-Weltmeisterschaften
Silber 1947 St. Moritz Vierer
Bronze 1947 St. Moritz Zweier
 

Jacques Mouvet (* 16. Dezember 1912; † nach 1947) war ein belgischer Bobsportler.

KarriereBearbeiten

Jacques Mouvet, der von Beruf Börsenmakler war, gewann bei der Weltmeisterschaft 1947 die Silbermedaille im Vierer- und Bronze im Zweierbob. Bei den Olympischen Winterspielen 1948 gewann Mouvet gemeinsam mit Louis-Georges Niels, Alfred Mansveld und Pilot Max Houben die Silbermedaille im Viererbob-Wettbewerb. Im Zweierbob-Wettbewerb mit Max Houben wurde er Zehnter.

Bei der Weltmeisterschaft 1949 wurde der Bob von Mouvet und Houben in einem Trainingslauf aus einer Kurve geschleudert. Mouvet erlitt dabei eine schwere Rückenverletzung und brach sich den Schädel. Houben starb an der Unfallstelle.

WeblinksBearbeiten