Hauptmenü öffnen

Jacqueline Cako

US-amerikanische Tennisspielerin
Jacqueline Cako Tennisspieler
Jacqueline Cako
Jacqueline Cako 2011 bei den Grapevine Tennis Classics
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 30. August 1991
Preisgeld: 225.845 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 234:218
Karrieretitel: 0 WTA, 2 ITF
Höchste Platzierung: 172 (10. Oktober 2017)
Aktuelle Platzierung: 435
Doppel
Karrierebilanz: 179:173
Karrieretitel: 0 WTA, 11 ITF
Höchste Platzierung: 87 (16. April 2018)
Aktuelle Platzierung: 178
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
18. Februar 2019
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Jacqueline Cako (* 30. August 1991 in Brier[1]) ist eine US-amerikanische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Cako spielt überwiegend auf Turnieren des ITF Women’s Circuit, bei denen sie bereits zwei Titel im Einzel und elf im Doppel gewinnen konnte. Ihre besten Weltranglistenpositionen erreichte sie mit den Plätzen 172 im Einzel und 87 im Doppel.

Beim Mixed-Wettbewerb der US Open ging sie dank einer Wildcard mit Joel Kielbowicz an den Start, scheiterte aber bereits in Runde ein. Ebenso erging es ihr dort 2016 im Doppel.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 12. Oktober 2008 Vereinigte Staaten  Southlake ITF $10.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Ashley Weinhold 6:3, 4:6, 6:3
2. 28. Juni 2009 Vereinigte Staaten  Wichita ITF $10.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Courtney Dolehide 6:2, 6:3

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerin Ergebnis
1. 7. Juni 2009 Vereinigte Staaten  Hilton Head ITF $10.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Alison Riske Vereinigte Staaten  Natalie Pluskota
Vereinigte Staaten  Caitlin Whoriskey
6:3, 3:6, [10:6]
2. 6. Juni 2010 Vereinigte Staaten  Hilton Head ITF $10.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Erica Krisan Vereinigte Staaten  Brooke Bolender
Vereinigte Staaten  Lauren Herring
6:1, 6:4
3. 17. Juni 2012 Vereinigte Staaten  Bethany Beach ITF $10.000 Sand Vereinigte Staaten  Sanaz Marand Ukraine  Anastassia Kharchenko
Russland  Nika Kukhartschuk
6:1, 6:2
4. 16. September 2012 Vereinigte Staaten  Redding ITF $25.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Sanaz Marand Vereinigte Staaten  Macall Harkins
Chinesisch Taipeh  Hsu Chieh-yu
7:65, 7:5
5. 21. Oktober 2012 Vereinigte Staaten  Rock Hill ITF $25.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Natalie Pluskota Chinesisch Taipeh  Hsu Chieh-yu
Vereinigte Staaten  Chiara Scholl
6:2, 6:3
6. 11. November 2012 Vereinigte Staaten  Phoenix ITF $75.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Natalie Pluskota Kanada  Eugenie Bouchard
Norwegen  Ulrikke Eikeri
6:3, 2:6, [10:4]
7. 22. Februar 2015 Vereinigte Staaten  Surprise ITF $25.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Kaitlyn Christian Vereinigtes Konigreich  Johanna Konta
Vereinigte Staaten  Maria Sanchez
6:4, 5:7, [10:7]
8. 21. Februar 2016 Vereinigte Staaten  Surprise ITF $25.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Danielle Lao Vereinigte Staaten  Emina Bektas
Vereinigte Staaten  Sarah Lee
6:2, 4:6, [10:8]
9. 4. November 2016 China Volksrepublik  Chenzhou ITF $25.000 Hartplatz Bulgarien  Aleksandrina Najdenowa Russland  Angelina Gabujewa
Georgien  Sopia Schapatawa
3:6, 6:4, [10:6]
10. 21. Oktober 2017 China Volksrepublik  Suzhou ITF $60.000 Hartplatz Serbien  Nina Stojanović Japan  Eri Hozumi
Japan  Miyu Katō
2:6, 7:5, [10:2]
11. 11. November 2017 China Volksrepublik  Shenzhen ITF $100.000 Hartplatz Serbien  Nina Stojanović Japan  Shūko Aoyama
China Volksrepublik  Yang Zhaoxuan
6:4, 6:2

WeblinksBearbeiten

  Commons: Jacqueline Cako – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Jacqueline Cako, kicker.de