Jackson Rodríguez

venezolanischer Radrennfahrer
Jackson Rodríguez Straßenradsport
Jackson Rodríguez beim Giro d’Italia 2010
Jackson Rodríguez beim Giro d’Italia 2010
Zur Person
Vollständiger Name Jackson Jesús Rodríguez Ortíz
Geburtsdatum 25. Februar 1985
Nation VenezuelaVenezuela Venezuela
Disziplin Straße
Letzte Aktualisierung: 30. Juli 2018

Jackson Jesús Rodríguez Ortíz (* 25. Februar 1985 in San Cristóbal) ist ein venezolanischer Radrennfahrer.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Jackson Rodríguez wurde 2004 Panamerikameister im Straßenrennen der U23-Klasse. Im Jahr darauf gewann er eine Etappe bei der Vuelta al Táchira. Auch im nächsten Jahr war er dort wieder erfolgreich. Außerdem gewann er jeweils eine Etappe bei der Vuelta a Cuba, bei der Vuelta a Venezuela und beim Clásico Ciclístico Banfoandes. 2007 wurde er mit seiner Mannschaft Lotería Táchira-Banfoandes Erster beim Mannschaftszeitfahren der Vuelta al Táchira. Ab 2008 fuhr Rodríguez für das venezolanisch-italienische Professional Continental Team Serramenti PVC Diquigiovanni-Androni Giocattoli. 2009 gewann er die Mexiko-Rundfahrt. In den folgenden Jahren gelangen ihm weitere Etappenerfolge bei der Vuelta al Táchira und der Vuelta a Venezuela. 2011 gewann er mit seinem Team das Mannschaftszeitfahren bei der Settimana Internazionale.

ErfolgeBearbeiten

2004
  •   Panamerikanischer Meister – Straßenrennen (U23)
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012

2013

2016
2017
2019

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten