Hauptmenü öffnen

Jackson Irvine

australischer Fußballspieler

Jackson Alexander Irvine (* 7. März 1993 in Melbourne) ist ein australischer Fußballspieler.

Jackson Irvine
Chile VS. Australia (3) (cropped).jpg
Personalia
Name Jackson Alexander Irvine
Geburtstag 7. März 1993
Geburtsort MelbourneAustralien
Größe 189 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
2008–2010 Melbourne Victory
2010–2012 Celtic Glasgow
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012–2015 Celtic Glasgow 1 0(0)
2013–2014 → FC Kilmarnock (Leihe) 27 0(1)
2014–2015 → Ross County (Leihe) 28 0(2)
2015–2016 Ross County 36 0(2)
2016–2017 Burton Albion 45 (11)
2017– Hull City 26 0(1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2011 Schottland U-19 3 0(1)
2012–2013 Australien U-20 mind. 1 0(0)
2014–2015 Australien U-23
2013– Australien 15 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 6. März 2018

2 Stand: 6. März 2018

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Jackson Irvine, der 1993 in Melbourne geboren wurde, wechselte im Jahr 2010 von Melbourne Victory zu Celtic Glasgow nach Schottland. Zwei Jahre später gab er sein Profidebüt für die Bhoys als er im Ligaspiel gegen Hibernian Edinburgh für Victor Wanyama eingewechselt wurde.[1] Vor beginn der Spielzeit 2013/14 wurde der zentrale Mittelfeldspieler zunächst bis Januar 2014 an den Ligakonkurrenten FC Kilmarnock verliehen.[2] Im Januar entschieden sich beide Mannschaften dazu die Ausleihe bis zum Saisonende zu verlängern.[3] Im September 2014 wurde Irvine bis zum Saisonende an den Erstligisten Ross County verliehen,[4] für den er 28 Ligaeinsätze absolvierte und dabei zwei Tore erzielte. Im Juli 2015 wurde Irvine von dem Verein aus den schottischen Highlands fest verpflichtet.[5] Am Ende der Saison 2015/16 wechselte Irvine zum englischen Drittligisten Burton Albion.[6]

NationalmannschaftBearbeiten

Da sein Vater aus dem schottischen Aberdeen stammt, lief Irvine nach seinem Wechsel zu Celtic, im Jahr 2011 dreimal für die U-19-Junioren aus Schottland auf.[7] Später entschloss er sich dazu für sein Heimatland Australien zu spielen.[8] Ab 2012 spielte er in der U-20 der Socceroos nachdem er gegen Portugal debütiert hatte.[9] Im Oktober 2013 gab er sein Debüt in der Australischen A-Nationalmannschaft gegen Kanada.[10] Außerdem stand er im Kader für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland, bei der Australien in der Vorrunde nach zwei Niederlagen gegen Frankreich und Peru und einem Unentschieden gegen Dänemark noch in der Vorrunde ausschied. Irvine wurde in allen drei Partien jeweils für Tom Rogic eingewechselt.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Celtic 2-2 Hibernian: Hibees get Celtic’s back up. scotsman.com, 1. September 2012, abgerufen am 5. Juli 2014 (englisch).
  2. Celtic's Jackson Irvine joins Kilmarnock on loan. BBC Sport, 15. August 2013, abgerufen am 5. Juli 2014 (englisch).
  3. Kilmarnock extend stays for Irvine, Gardyne and Nicholson. BBC Sport, 16. Januar 2014, abgerufen am 5. Juli 2014 (englisch).
  4. Jackson Irvine joins Ross County on loan. celticfc.net, 2. September 2014, abgerufen am 2. September 2014 (englisch).
  5. Irvine makes permanent Staggies return. pressandjournal.co.uk, 28. Juli 2015, abgerufen am 28. Juli 2015 (englisch).
  6. Jackson Irvine: Burton Albion sign Ross County midfielder. BBC Sport, 15. Juli 2016, abgerufen am 16. Juli 2016 (englisch).
  7. Player Profile Jackson Irvine. scottishfa.co.uk, abgerufen am 5. Juli 2014 (englisch).
  8. Jackson Irvine defends decision to play for country of his birth, Australia. dailyrecord.co.uk, 6. September 2012, abgerufen am 5. Juli 2014 (englisch).
  9. Qantas Young Socceroos fall to Portugal. footballaustralia.com.au, 12. Oktober 2012, archiviert vom Original am 14. Juli 2014; abgerufen am 5. Juli 2014 (englisch).
  10. Socceroos lift the gloom with emphatic victory over Canada. theguardian.com, 15. Oktober 2013, abgerufen am 5. Juli 2014 (englisch).