Hauptmenü öffnen

Jaap Mansfeld

niederländischer Philosoph und Philosophiehistoriker

Jaap Mansfeld (* 12. August 1936) ist ein niederländischer Philosoph und Philosophiehistoriker. Er war Professor an der Universität Utrecht. Sein Schwerpunkt liegt in der Doxographie, sein bekanntestes Werk ist eine Neuausgabe der Fragmente der Vorsokratiker in zwei Bänden auf Basis der Diels-Kranz-Ausgabe.

Mansfeld begann sein Studium 1954 an der Universität Utrecht, wo er 1964 mit einer Arbeit zu Parmenides promoviert wurde. Von 1973 bis zu seiner Emeritierung 2001 war er Hochschullehrer für Antike Philosophie an der Fakultät für Geisteswissenschaften der Universität Utrecht. Seit 1989 ist er ordentliches Mitglied der Academia Europaea.[1] 1991 wurde er zum Mitglied der Königlich Niederländischen Akademie der Wissenschaften (KNAW) gewählt.[2]

Inhaltsverzeichnis

WerkeBearbeiten

  • Die Offenbarung des Parmenides und die menschliche Welt, Utrecht 1964 (= Diss. Utrecht 1964).
  • Die Vorsokratiker I: Milesier, Pythagoreer, Xenophanes, Heraklit, Parmenides, Stuttgart 1983, ISBN 3-15-007965-9.
  • Die Vorsokratiker II: Zenon, Empedokles, Anaxagoras, Leukipp, Demokrit, Stuttgart 1986, ISBN 3-15-010344-4.
  • Studies in Later Greek Philosophy and Gnosticism, London 1989.
  • Studies in the Historiography of Greek Philosophy. Assen 1990.
  • Aëtiana: The Method and Intellectual Context of a Doxographer, Band I: The Sources. Leiden 1996. (mit D.T. Runia)
  • Aëtiana: The Method and Intellectual Context of a Doxographer, Band II: The Compendium. Leiden 2008. (mit D.T. Runia)
  • Aëtiana: The Method and Intellectual Context of a Doxographer, Band III: Studies in the Doxographical Traditions of Ancient Philosophy. Leiden 2009. (mit D.T. Runia)

LiteraturBearbeiten

  • Keimpe Algra (Hrsg.): Polyhistor. Studies in the History and Historiography of Ancient Philosophy Presented to Jaap Mansfeld on His Sixtieth Birthday. Brill, Leiden, New York, Köln 1996 (Philosophia antiqua, Bd. 72).

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mitgliederverzeichnis: Jaap Mansfeld. Academia Europaea, abgerufen am 21. Oktober 2017 (englisch).
  2. Mitglieder: Jaap Mansfeld. KNAW, abgerufen am 21. Oktober 2017.