Hauptmenü öffnen

Jóan Símun Edmundsson

färöischer Fußballspieler

Jóan Símun Edmundsson (* 26. Juli 1991 in Toftir) ist ein färöischer Fußballspieler. Er spielt für Arminia Bielefeld und die färöische Nationalmannschaft

Jóan Edmundsson
FIFA WC-qualification 2014 - Austria vs Faroe Islands 2013-03-22 - Jóan Símun Edmundsson 01.JPG
im Nationalmannschaftstrikot (2013)
Personalia
Name Jóan Símun Edmundsson
Geburtstag 26. Juli 1991
Geburtsort ToftirFäröer
Größe 174 cm
Position Mittelfeld
Sturm
Junioren
Jahre Station
B68 Toftir
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2010 B68 Toftir 48 (10)
2008 B68 Toftir II 3 0(2)
2010 → Newcastle United (Leihe) 0 0(0)
2010–2012 Newcastle United 0 0(0)
2011 → FC Gateshead (Leihe) 5 0(0)
2012–2013 Viking Stavanger 8 0(0)
2012 → FC Fredericia (Leihe) 8 0(0)
2014 AB Argir 9 0(2)
2014 HB Tórshavn 11 0(6)
2015 Vejle BK 26 (10)
2016–2018 Odense BK 58 (11)
2018– Arminia Bielefeld 24 0(4)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2006–2007 Färöer U-17 9 0(0)
2008 Färöer U-19 3 0(0)
2009– Färöer U-21 9 0(3)
2009– Färöer 47 0(6)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 25. Mai 2019

2 Stand: 17. Januar 2019

VereinBearbeiten

Edmundsson begann seine Karriere bei B68 Toftir, für dessen erste Mannschaft er 2008 im Alter von 17 Jahren spielte und von Beginn an zu den Stammspielern zählte. Im September 2009 absolvierte er ein Vier-Tages-Training bei Manchester City, wobei auch andere britische sowie skandinavische Vereine Interesse an ihm bekundeten.[1]

Im Dezember 2009 wechselte er auf Leihbasis in die Jugendakademie von Newcastle United und in der Sommerpause 2010 einen langfristigen Vertrag unterschrieb.[2] Nachdem er zunächst für die Reservemannschaft von Newcastle United aufgelaufen war, wurde er im Januar 2011 an den FC Gateshead, der in der Conference National spielte, verliehen, um mehr Spielpraxis zu bekommen.[3] Sein erstes Ligaspiel bestritt er am 29. Spieltag beim 2:2 gegen die Kidderminster Harriers.[4] Insgesamt lief er in fünf Spielen für den Verein auf; nach seiner Rückkehr zu Newcastle United kam er zu keinen weiteren Einsätzen in der ersten Mannschaft.

Anfang 2012 absolvierte Edmundsson ein Probetraining beim norwegischen Erstligisten Viking Stavanger und wurde Mitte Februar für die nächsten zwei Jahre verpflichtet.[5] Sein erstes Pflichtspiel absolvierte er am fünften Spieltag im Auswärtsspiel gegen Strømsgodset Toppfotball, als er in der 62. Minute für King Gyan beim Endstand von 0:1 eingewechselt wurde.[6] Im September 2012 wurde er an den dänischen Zweitligisten FC Fredericia ausgeliehen.[7] Anfang 2014 unterschrieb er einen Vertrag bei AB Argir und kehrte auf die Färöer zurück.[8] In der Sommerpause wechselte er zum Stadtrivalen HB Tórshavn.[9] Ein weiteres halbes Jahr später wechselte er zu Vejle BK in die zweite dänische Liga.[10] Die Saison wurde auf dem fünften Platz beendet.

Ab 2016 lief Edmundsson für den Erstligisten Odense BK auf.[11] In der ersten Saison wurde der siebte Platz belegt. 2016/17 gehörte Edmundsson zu den Stammspielern und erreichte mit der Mannschaft den Klassenerhalt in der Abstiegsrunde nach Platz elf in der Vorrunde.

Zur Saison 2018/19 wechselte Edmundsson nach Deutschland zum Zweitligisten Arminia Bielefeld und erhielt einen bis 2020 laufenden Vertrag.[12] Er ist der erste Spieler von den Färöer-Inseln im deutschen Profifußball. Am 5. August 2018 erzielte er bei seinem Debüt am ersten Spieltag in der Voith-Arena gegen den 1. FC Heidenheim mit dem Treffer zum 1:1-Endstand sein erstes Tor für die Ostwestfalen.[13]

EuropapokalBearbeiten

In der Saison 2014/15 bestritt Edmundsson vier Spiele in der Champions League. Sein Debüt gab er in der 1. Qualifikationsrunde beim 1:1 im Auswärtsspiel gegen Lincoln Red Imps FC. Beim 5:2 im Rückspiel erzielte Edmundsson den Treffer zum 3:0. In der 2. Qualifikationsrunde schied HB mit 0:3 und 1:3 gegen FK Partizan Belgrad aus.

NationalmannschaftBearbeiten

Edmundsson ist Nationalspieler der Färöer und hatte zuvor für die U17, U19 und U21 gespielt.

Sein Debüt in der A-Nationalmannschaft gab er am 12. August 2009 in der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2010 bei der 0:1-Niederlage gegen Frankreich in Tórshavn, als er in der 29. Minute für Christian Holst eingewechselt wurde. Sein erstes Tor für die A-Nationalmannschaft erzielte er am 11. August 2010 in Tallinn zur 1:0-Führung bei der 1:2-Niederlage gegen Estland in der Qualifikation zur Europameisterschaft 2012; es war das allererste Tor in der Qualifikation.[14]

In der Qualifikation zur Europameisterschaft 2016 erzielte er am 14. November 2014 beim 1:0-Auswärtssieg gegen Griechenland den einzigen Treffer des Spiels.[15]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Jóan Edmundsson – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Jóan Símun Edmundsson at Manchester City (englisch), 7. September 2009. Abgerufen am 18. November 2010.
  2. Símun Edmundsson signs permanent deal with Newcastle. In: soccerandequipment.com, 13. August 2010. Abgerufen im 17. September 2010.  (englisch)
  3. Jóan Símun Edmundsson on loan to Gateshead (englisch), 9. Januar 2011. Abgerufen am 12. Januar 2011.
  4. Gateshead 2-2 Kidderminster Harriers (Memento des Originals vom 17. September 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.gateshead-fc.com (englisch), 9. Januar 2011. Abgerufen am 16. März 2011.
  5. Jóan Símun Edmundsson to Viking Stavanger in Norway (englisch), 18. Februar 2012. Abgerufen am 20. Februar 2012.
  6. STRØMSGODSET - VIKING (norwegisch)
  7. Jóan Símun Edmundsson joins Danish 2nd level top team FC Fredericia (englisch), 3. September 2012. Abgerufen am 4. September 2012.
  8. Edmundsson rumoured to AB (englisch), 21. Februar 2014. Abgerufen am 19. März 2014.
  9. Jóan Símun Edmundsson signs for HB Tórshavn (englisch), 26. Juni 2014. Abgerufen am 25. Januar 2015.
  10. Jóan Símun Edmundsson to Denmark (englisch), 31. Dezember 2014. Abgerufen am 25. Januar 2015.
  11. OB køber offensivspiller i Vejle (dänisch), 29. Januar 2016. Abgerufen am 1. Juni 2017.
  12. DSC Arminia Bielefeld GmbH & Co. KG (Hrsg.): DSC verpflichtet Jóan Símun Edmundsson. In: Arminia Bielefeld. 30. April 2018, abgerufen am 30. April 2018.
  13. Olympia Verlag GmbH (Hrsg.): Edmundsson kontert Schnatterer: Kein Sieger in Heidenheim. In: kicker online. 5. August 2018, abgerufen am 16. August 2018.
  14. Last-gasp Estonia deny Faroes. In: sky sports, 11. August 2010. Abgerufen im 17. September 2010.  (englisch)
  15. Faroe Islands beat Greece (englisch), 15. November 2014. Abgerufen am 25. Januar 2015.