Hauptmenü öffnen

Die Jäger-Division war ein Großverband des deutschen Heeres im Ersten Weltkrieg.

Jäger-Division
Aktiv 14. September 1917 bis 14. Dezember 1918
Land Deutsches ReichDeutsches Reich (Reichskriegsflagge) Deutsches Reich
Streitkräfte Deutsches Heer
Teilstreitkraft Heer
Typ Jäger-Division
Grobgliederung Siehe: Gliederung
Erster Weltkrieg Italienfront

Westfront

Kommandeure
Siehe: Liste der Kommandeure

Inhaltsverzeichnis

GliederungBearbeiten

Kriegsgliederung 1917Bearbeiten

Kriegsgliederung vom 26. April 1918Bearbeiten

GeschichteBearbeiten

Die Division wurde während des Ersten Weltkriegs am 14. September 1917 gebildet und während des Kriegsverlaufs zunächst an der Italien-, dann an der Westfront eingesetzt. Nach dem Waffenstillstand von Compiègne kehrten die Reste der Division in die Heimat zurück, wo sie am 14. Dezember 1918 in Berlin aufgelöst wurden.

GefechtskalenderBearbeiten

1917Bearbeiten

  • 15. September bis 15. Oktober --- Aufmarsch hinter der Isonzo-Front
    • 3. bis 23. Oktober --- Stellungskämpfe am Isonzo
  • 24. bis 27. Oktober --- Durchbruch durch die Julischen Alpen
  • 27. Oktober --- San Giorgio
  • 28. bis 29. Oktober --- Resiutta
  • 28. Oktober bis 3. November --- Schlacht bei Udine
  • 4. bis 11. November --- Verfolgung vom Tagliamento bis zur Piave
    • 5. bis 6. November --- Pielungo
    • 9. bis 11. November --- Kämpfe im oberen Piave-Tal
  • 12. November bis 22. Januar --- Gebirgskämpfe in den Venezianischen Alpen
    • 18. November --- Erstürmung des Monte Monfenara
    • 22. November --- Erstürmung des Monte Tomba

1918Bearbeiten

  • 23. Januar bis 20. Februar --- Reserve der OHL in Oberitalien
  • 25. Februar bis 29. März --- Stellungskampf im Oberelsaß
  • 30. März bis 6. April --- Große Schlacht in Frankreich
  • 7. bis 24. April --- Kämpfe an der Avre, bei Montdidier und Noyon
  • 24. bis 26. April --- Schlacht bei Villers-Bretonneux, an Luce und Avre
  • 25. April bis 24. Mai --- Kämpfe an der Ancre, Somme und Avre
  • 9. bis 27. Juni --- Kämpfe an der Avre und an der Matz
    • 9. bis 13. Juni --- Schlacht bei Noyon
  • 5. bis 18. Juli --- Stellungskampf im Oberelsaß
  • 18. bis 25. Juli --- Abwehrschlacht zwischen Soissons und Reims
  • 26. Juli bis 3. August --- Bewegliche Abwehrschlacht zwischen Marne und Vesle
  • 4. bis 16. August --- Stellungskämpfe zwischen Oise und Aisne
  • 17. August bis 4. September --- Abwehrschlacht zwischen Oise und Aisne
  • 8. September bis 8. Oktober --- Abwehrschlacht zwischen Cambrai und St. Quentin
  • 9. bis 21. Oktober --- Kämpfe vor und in der Hermannstellung
  • ab 13. November --- Räumung des besetzten Gebietes und Marsch in die Heimat

KommandeureBearbeiten

Dienstgrad Name Datum
Oberst Georg von Wodtke 14. September bis 23. November 1917
Generalmajor Johannes von Dassel 24. November 1917 bis 14. Dezember 1918

LiteraturBearbeiten

  • Ruhmeshalle unserer Alten Armee, Herausgegeben auf Grund amtlichen Materials des Reichsarchivs, Militär-Verlag, Berlin 1927, S. 59, 79–80