Hauptmenü öffnen

Iver Fossum (* 15. Juli 1996 in Drammen)[1] ist ein norwegischer Fußballspieler auf der Position im offensiven Mittelfeld. Er steht in Dänemark bei Aalborg BK unter Vertrag und ist norwegischer Nationalspieler.

Iver Fossum
Personalia
Geburtstag 15. Juli 1996
Geburtsort DrammenNorwegen
Größe 180 cm
Position Offensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
0000–2013 Strømsgodset IF
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2013–2015 Strømsgodset IF 60 (14)
2016–2019 Hannover 96 62 0(2)
2017 Hannover 96 II 3 0(0)
2019– Aalborg BK 0 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2011 Norwegen U15 4 0(1)
2012 Norwegen U16 14 0(5)
2013 Norwegen U17 13 0(3)
2013 Norwegen U18 3 0(0)
2014–2015 Norwegen U19 4 0(1)
2014– Norwegen U21 28 0(1)
2016– Norwegen 12 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 16. August 2019

2 Stand: 16. August 2019

KarriereBearbeiten

VereineBearbeiten

Fossum durchlief die Jugendabteilung von Strømsgodset IF. Mit 16 Jahren wurde er im Januar 2013 aus der U-19 in die Profimannschaft geholt, die in der Tippeligaen, der höchsten Spielklasse im norwegischen Fußball, spielt. Sein Ligadebüt gab Fossum am 28. April 2013 (6. Spieltag) beim 2:1-Sieg im Auswärtsspiel gegen den Molde FK. Insgesamt kam er in der Liga zu vier Kurzeinsätzen. In der Spielzeit 2014 avancierte er zum Stammspieler. In 26 Punktspielen erzielte er drei Tore und bereitete vier weitere vor. Sein erstes Tor erzielte er am 4. Mai 2014 (7. Spieltag) beim 2:0-Sieg im Heimspiel gegen FK Bodø/Glimt mit dem Führungstreffer in der achten Minute. Im norwegischen Fußballpokal schied die Mannschaft in der dritten Runde aus. Fossum spielte zweimal in diesem Turnier. In der Spielzeit 2015 etablierte er sich dauerhaft im offensiven Mittelfeld und agierte als Spielmacher. Zuvor hatte er auch auf den Außenbahnen oder in der Verteidigung gespielt. Bis zum Ende der Spielzeit erzielte er in 30 Punktspielen elf Tore und bereitete neun Tore vor.

Am 1. Januar 2016 wechselte Fossum zum Bundesligisten Hannover 96.[2] Am 27. Februar 2016 (23. Spieltag) debütierte er beim 2:1-Sieg im Auswärtsspiel gegen den VfB Stuttgart in der höchsten deutschen Spielklasse. Am 14. August 2016 – zwischenzeitlich in die 2. Bundesliga abgestiegen – erzielte er beim 3:1-Sieg im Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth mit dem Treffer zum 1:0 in der 23. Minute sein erstes Tor im deutschen Profi-Fußball. Zur Saison 2017/18 gelang dem Mittelfeldspieler mit den Niedersachsen der Wiederaufstieg. Sein erstes Bundesligator erzielte er am 4. Februar 2018 (21. Spieltag) beim 1:1 im Auswärtsspiel gegen den Hamburger SV mit dem Treffer zum 1:0 in der 37. Minute.

Nach dem erneuten Abstieg Hannovers aus der höchsten deutschen Spielklasse in der Bundesligasaison 2018/19 wechselte der Norweger Mitte August 2019 ohne einen Einsatz in der Saison 2019/20 in die Dänische Superliga zum Aalborg BK.[3]

NationalmannschaftBearbeiten

Nachdem Fossum bereits Länderspiele in den Altersklassen U15, U16, U17, U18, U19 und U21 für den NFF absolviert hatte, debütierte er am 29. Mai 2016 in der A-Nationalmannschaft, die in Porto das Testspiel gegen die Nationalmannschaft Portugals mit 0:3 verlor; dabei wurde er für Valon Berisha in der 74. Minute eingewechselt.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. UEFA.com: Iver Fossum auf UEFA.com
  2. Hannover 96: 96 verpflichtet norwegischen U21-Nationalspieler Iver Fossum, 23. Dezember 2015, abgerufen am 23. Dezember 2015.
  3. Wechsel nach Aalborg: Fossum im Interview, hannover96.de, abgerufen am 16. August 2019