Ivan Švarný

slowakischer Eishockeyspieler
SlowakeiSlowakei  Ivan Švarný Eishockeyspieler
Ivan Švarný
Geburtsdatum 30. Oktober 1984
Geburtsort Nitra, Tschechoslowakei
Größe 188 cm
Gewicht 95 kg
Position Verteidiger
Nummer #51
Schusshand Links
Karrierestationen
2002–2004 Belleville Bulls
2004–2005 New Mexico Scorpions
2005–2007 HK Nitra
2007 HC Oceláři Třinec
2007–2011 HC Litvínov
2011–2013 HC Slovan Bratislava
2013–2014 KHL Medveščak Zagreb
2014–2015 HK Dinamo Minsk
2015–2019 HC Slovan Bratislava
seit 2019 HKm Zvolen

Ivan Švarný (* 30. Oktober 1984 in Nitra, Tschechoslowakei) ist ein slowakischer Eishockeyspieler, der seit Juni 2019 beim HKm Zvolen aus der slowakischen Extraliga unter Vertrag steht.

KarriereBearbeiten

Ivan Švarný begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Belleville Bulls, für die er von 2002 bis 2004 in der kanadischen Top-Juniorenliga Ontario Hockey League aktiv war. Anschließend spielte der Verteidiger während seiner ersten Station im professionellen Eishockey in der Saison 2004/05 für die New Mexico Scorpions aus der Central Hockey League. Von 2005 bis 2007 lief er nach seiner Rückkehr nach Europa für den HK Nitra in der slowakischen Extraliga auf. Die Saison 2007/08 begann er beim HC Oceláři Třinec aus der tschechischen Extraliga. Diesen verließ er bereits während seiner ersten Spielzeit und spielte die folgenden dreieinhalb Jahre für dessen Ligarivalen HC Litvínov. Zur Saison 2011/12 wurde er vom HC Slovan Bratislava verpflichtet, mit dem er auf Anhieb den slowakischen Meistertitel gewann.

Zur Saison 2012/13 wurde Slovan Bratislava in die Kontinentale Hockey-Liga aufgenommen, in der sich Švarný auf Anhieb einen Stammplatz erspielte. Vor der folgenden Spielzeit nahm Švarný am Trainingslager des KHL-Neulings KHL Medveščak Zagreb teil und erhielt Ende August 2013 einen Vertrag, nachdem sich Kyle Klubertanz schwer verletzt hatte. Für Zagreb absolvierte er in der Folge über 50 KHL-Partien, ehe er vor der Saison 2014/15 – zusammen mit vier Mannschaftskollegen – zum HK Dinamo Minsk wechselte.

Zwischen Juli 2015 und Juni 2019 stand er anschließend wieder bei Slovan Bratislava in der KHL unter Vertrag. Seit Juni 2019 spielt er beim HKm Zvolen aus der slowakischen Extraliga.

InternationalBearbeiten

Für die Slowakei nahm Švarný an der Weltmeisterschaft 2009 teil. Im Turnierverlauf blieb er in drei Spielen punkt- und straflos. In den folgenden Jahren absolvierte er weitere Länderspiele, schaffte es aber nicht in den Kader für ein großes Turnier. Erst 2013 spielte er seine zweite Weltmeisterschaft und schaffte es auch 2014 in den WM-Kader der Slowaken.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten