Israelândia

Gemeinde im Bundesstaat Goiás, Brasilien

Israelândia, amtlich portugiesisch Município de Israelândia, ist eine brasilianische politische Gemeinde im Bundesstaat Goiás. Sie liegt westsüdwestlich der brasilianischen Hauptstadt Brasília und 199 km[4] von der Hauptstadt Goiânia entfernt. Die Bevölkerung wurde zum 1. Juli 2019 auf 2800 Einwohner geschätzt, die auf einer Gemeindefläche von rund 577,5 km² leben und Israelandenser genannt werden (israelandenses).[1]

Município de Israelândia
Israelândia
Israelândia (Brasilien)
Israelândia
Israelândia
Koordinaten 16° 19′ S, 50° 54′ WKoordinaten: 16° 19′ S, 50° 54′ W
Lage des Munizips im Bundesstaat
Lage des Munizips im Bundesstaat
Symbole
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Gründung 14. November 1958 (61 Jahre)Vorlage:Infobox Ort in Brasilien/Wartung
Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Goiás
Gliederung 2 Distrikte (seit 1979)
Fläche 577,5 km²
Einwohner 2887 (2010[1])
Dichte Ew./km²
Schätzung 2800 (1. Juli 2019)[1]
Gemeindecode IBGE: 5210307
Postleitzahl 76205-000
Telefonvorwahl (+55) 64
Zeitzone UTC−3
Website israelandia.go (brasilianisches Portugiesisch)
Politik
Stadtpräfektin Miriã Pires Barbo de Souza Dantas[2] (2017–2020)
Partei PSDB
Kultur
Stadtfest 14. November (Stadtrecht)
HDI 0,711 (2010[3])
Landschaft im Gemeindegebiet
Landschaft im Gemeindegebiet

GeschichteBearbeiten

Der Ursprung dieser Siedlung war die Entdeckung von Gold- und Diamantvorkommen am Rio Claro und Córrego do Vaz im Jahr 1942 durch den Diamanten- und Goldkäufer Israel de Amorim, der sich dort mit seiner Familie niederließ. Nach Israel de Amorim ist auch die Gemeinde Amorinópolis in Goiás benannt. 1953 wurde sie unter dem Namen Monchão do Vaz zu einem Distrikt der Gemeinde Iporá und erhielt am 14. November 1958 Stadtrechte als Munizip (Lei Estadual nº 2114) unter dem Namen Israelândia.[5]

Geographische LageBearbeiten

Israelândia grenzt

Das Biom ist der brasilianische Cerrado.

Seit 1979 besteht der Munizip aus den beiden Distrikten Distrito de Israelândia und Distrito de Piloândia.

WeblinksBearbeiten

Commons: Israelândia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Israelândia – Panorama. In: cidades.ibge.gov.br. IBGE, abgerufen am 26. Mai 2020 (brasilianisches Portugiesisch).
  2. Miriã Dantas 45 (Prefeita). In: todapolitica.com. Eleições 2016, abgerufen am 26. Mai 2020 (brasilianisches Portugiesisch).
  3. Atlas do Desenvolvimento Humano do Brasil: Israelândia, GO. Abgerufen am 26. Mai 2020 (portugiesisch).
  4. SEPLAN: Straßenkilometer nach Goiânia (Memento vom 5. Februar 2009 im Internet Archive)
  5. História do Município de Israelândia. In: gov.br. Prefeitura de Isrelândia, abgerufen am 26. Mai 2020 (brasilianisches Portugiesisch).