Islotes Inútil

Berg in der Antarktis

Die Islotes Inútil (spanisch für Nutzlos-Inseln) sind eine Gruppe aus vier kleinen Inseln vor der Danco-Küste des Grahamlands auf der Antarktischen Halbinsel. Sie liegen, umgeben von Klippenfelsen, zwischen den Landspitzen Punta Gutiérrez und Punta Soffia östlich der Bryde-Insel im Paradise Harbour.

Islotes Inútil
Gewässer Paradise Harbour
Geographische Lage 64° 53′ S, 62° 55′ WKoordinaten: 64° 53′ S, 62° 55′ W
Islotes Inútil (Antarktische Halbinsel)
Islotes Inútil
Anzahl der Inseln 4
Einwohner unbewohnt

Wissenschaftler der 5. Chilenischen Antarktisexpedition (1950–1951) kartierten und benannten sie. Der weitere Benennungshintergrund ist nicht überliefert.

WeblinksBearbeiten