Isländische Eishockeyliga 2010/11

Logo IHI.png Isländische Eishockeyliga
◄ vorherige Saison 2010/11 nächste ►
Meister: SA Víkingar
Absteiger: keiner
• Isländische Eishockeyliga

Die Saison 2010/11 war die 20. Spielzeit der isländischen Eishockeyliga, der höchsten isländischen Eishockeyspielklasse. Meister wurde zum insgesamt 15. Mal in der Vereinsgeschichte die erste Mannschaft von Skautafélag Akureyrar, die SA Víkingar.

ModusBearbeiten

In der Hauptrunde absolvierten die vier Mannschaften jeweils 18 Spiele. Die beiden bestplatzierten Mannschaften qualifizierten sich für das Meisterschaftsfinale. Für einen Sieg nach regulärer Spielzeit erhielt jede Mannschaft drei Punkte, für einen Sieg nach Overtime zwei Punkte, bei einer Niederlage nach Overtime gab es einen Punkt und bei einer Niederlage nach regulärer Spielzeit null Punkte.

HauptrundeBearbeiten

Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. SA Víkingar 18 12 2 1 3 111:051 41
2. Skautafélag Reykjavíkur 18 11 1 1 5 094:071 36
3. SA Jötnar 18 5 0 2 11 063:116 17
4. Ísknattleiksfélagið Björninn 18 4 1 0 13 065:095 14

Sp = Spiele, S = Siege, N = Niederlagen, OTS = Overtime-Siege, OTN = Overtime-Niederlage

FinaleBearbeiten

WeblinksBearbeiten