Iowa Speedway

Koordinaten: 41° 40′ 40″ N, 93° 0′ 52″ W

Iowa Speedway
78 Black Outline.svg

Adresse:
Iowa Speedway, 3333 Rusty Wallace Drive, Newton, IA 50208, USA

Iowa Speedway (USA)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Newton, Iowa, USA
N695DL Newton municipal - TNU AND IOWA SPEEDWAY (7167004804).jpg
Streckenart: permanenter Shorttrack-Ovalkurs mit Infieldsektion
Eigentümer: NASCAR
Betreiber: Iowa Speedway, LLC
Architekt: Paxton Waters
Baukosten: 70 Mio. US-Dollar
Baubeginn: Ende 2005
Eröffnung: 15. September 2006
Short-Track-Oval
Oval
Iowa Speedway.PNG
Streckendaten
Wichtige
Veranstaltungen:
IndyCar Series
Iowa Corn 300

NASCAR Xfinity Series
American Ethanol E15 250 presented by Enogen
U.S. Cellular 250 presented by American Ethanol

NASCAR Camping World Truck Series
Safelite Autoglass 200

ARCA Racing Series
Iowa ARCA 150

Streckenlänge: 1,4 km (0,87 mi)
Kurvenüberhöhung: Kurven: 12°-14°
Start-Ziel-Gerade: 10°

Gegengerade: 4°

Zuschauerkapazität: 30.000
Rekorde
Streckenrekord:
(Indycar)
0:17,2283 min.
(Hélio Castroneves, Dallara DW12, 2014)
Straßenkurs
Infield
Iowa Speedway track map.png
Streckendaten
Streckenlänge: 2,092 km (1,3 mi)
Kurven: 9
Rekorde
Streckenrekord:
(Prototypen)
0;41,624 min.
(Michael Valiante, Riley MkXI DP, 2007)
https://www.iowaspeedway.com

Der Iowa Speedway ist eine Motorsport-Rennstrecke in Newton, im US-Bundesstaat Iowa.[1]

StreckenbeschreibungBearbeiten

Der 7/8 Meilen (1,4 km) lange Short Track verfügt über 30.000 permanente Sitzplätze sowie einen mehrstufigen Abstellbereich für Wohnmobile. Im Innenbereich der Rennstrecke befindet sich ein Straßenkurs, der ebenfalls für Rennveranstaltungen genutzt wird.

GeschichteBearbeiten

Die Strecke wurde in Zusammenarbeit mit dem ehemaligen NASCAR-Rennfahrer Rusty Wallace entwickelt.[2] und ist dem Richmond International Raceway nachempfunden, auf welchem Wallace im Laufe seiner Karriere einige Erfolge feierte. Am 15. September 2006 wurde der Iowa Speedway feierlich eingeweiht.

VeranstaltungenBearbeiten

Zur Eröffnung gastierte der USAR Hooters Pro Cup auf der Strecke. Seit der Saison 2007 werden auf der Strecke Rennen der Indy Racing League ausgetragen. Zudem ist sie fester Bestandteil im Rennkalender der NASCAR Camping World East Series.[3] Im Jahre 2009 erfolgte die Aufnahme in den Rennkalender der NASCAR Camping World Truck Series sowie der NASCAR Nationwide Series, der zweithöchsten NASCAR-Division.

WeblinksBearbeiten

Commons: Iowa Speedway – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Iowa Speedway (Memento vom 18. Mai 2015 im Internet Archive) Angaben zum Speedway. Abgerufen am 23. Dezember 2009
  2. Iowa Speedway (Memento vom 8. März 2010 im Internet Archive) Streckengeschichte. Abgerufen am 23. Dezember 2009
  3. Eastseries.com (Memento vom 15. Mai 2010 im Internet Archive) Rennkalender der Camping World East Series. Abgerufen am 23. Dezember 2009