Hauptmenü öffnen

Sparriger Alant

Art der Gattung Alant (Inula)
(Weitergeleitet von Inula spiraeifolia)
Sparriger Alant
Sparriger Alant (Inula spiraeifolia)

Sparriger Alant (Inula spiraeifolia)

Systematik
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Familie: Korbblütler (Asteraceae)
Unterfamilie: Asteroideae
Tribus: Inuleae
Gattung: Alante (Inula)
Art: Sparriger Alant
Wissenschaftlicher Name
Inula spiraeifolia
L.

Der Sparrige Alant (Inula spiraeifolia) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Alante (Inula) innerhalb der Familie der Korbblütler (Asteraceae).

Inhaltsverzeichnis

BeschreibungBearbeiten

 
Gesamtblütenstand mit Blütenkörben im Detail

Vegetative MerkmaleBearbeiten

Der Sparrige Alant ist eine ausdauernde, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 30 bis 80 Zentimetern erreicht. Es werden unterirdische Ausläufer ausgebildet. Die mittleren Laubblätter sind bei einer Länge von 3 bis 5 Zentimetern sowie einer Breite von 1 bis 2 Zentimetern länglich-elliptisch, kaum stängelumfassend und gezähnt.

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
die generativen Merkmale sind nur marginal beschrieben
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Generative MerkmaleBearbeiten

Die Blütezeit reicht von Juni bis August. In einem Gesamtblütenstand stehen meist drei bis zehn körbchenförmige Teilblütenstände zusammen.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 16.[1]

VorkommenBearbeiten

Der Sparrige Alant kommt in Südfrankreich und von Italien bis Bulgarien in Flaumeichen-Trockengebüschen vor. Das Verbreitungsgebiet umfasst die Länder Frankreich, Korsika, Italien, die Schweiz, Kroatien, Slowenien, die Balkanhalbinsel, Ungarn, Bulgarien und die Türkei.[2]

NutzungBearbeiten

Der Sparrige Alant wird selten als Zierpflanze genutzt.

LiteraturBearbeiten

  • Eckehart J. Jäger, Friedrich Ebel, Peter Hanelt, Gerd K. Müller (Hrsg.): Rothmaler Exkursionsflora von Deutschland. Band 5: Krautige Zier- und Nutzpflanzen. Spektrum Akademischer Verlag, Berlin Heidelberg 2008, ISBN 978-3-8274-0918-8.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Konrad Lauber, Gerhart Wagner: Flora Helvetica. Flora der Schweiz. Verlag Paul Haupt, Bern, Stuttgart, Wien, 1996, ISBN 3-258-05405-3, S. 1072.
  2. Werner Greuter (2006+): Compositae (pro parte majore). – In: W. Greuter & E. von Raab-Straube (Hrsg.): Compositae. Euro+Med Plantbase - the information resource for Euro-Mediterranean plant diversity. Datenblatt Inula spiraeifolia In: Euro+Med Plantbase - the information resource for Euro-Mediterranean plant diversity.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Sparriger Alant (Inula spiraeifolia) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Inula spiraeifolia L. In: Info Flora, dem nationalen Daten- und Informationszentrum der Schweizer Flora. Abgerufen am 22. April 2016.