Hauptmenü öffnen
33. Internationale Friedensfahrt 1980
Warschau-Berlin-Prag
Friedenstaube weiss blau kreis.svg
Austragungszeitraum 9. bis 24. Mai 1980
Etappen 14
Gesamtlänge 2095 km
Sieger
Gesamtwertung 1. Sowjetunion 1955Sowjetunion Juri Barinow 52:09:55 std
2. NiederlandeNiederlande Peter Winnen
3. Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Olaf Ludwig + 4:12 min
Wertungstrikots
Gesamtwertung Gesamtwertung Sowjetunion 1955Sowjetunion Schachid Sagretdinow
Bergwertung Bergwertung PolenPolen Tadeusz Wojtas
Aktivster Fahrer Aktivster Fahrer Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Olaf Ludwig
Bester Sprinter Bester Sprinter Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Olaf Ludwig
Vielseitigster Fahrer Vielseitigster Fahrer Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Olaf Ludwig
Beste Mannschaft Beste Mannschaft Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
1979 1981

Die 33. Internationale Friedensfahrt (Course de la paix) war ein Radrennen, das vom 9. bis 24. Mai 1980 ausgetragen wurde.

Die 33. Auflage dieses Radrennens bestand aus 14 Einzeletappen und führte auf einer Gesamtlänge von 2095 km von Warschau über Ost-Berlin nach Prag. Mannschaftssieger war die Sowjetunion. Der beste Bergfahrer war Tadeusz Wojtas aus Polen.

Der aktivste, punktbeste und vielseitigste Fahrer war Olaf Ludwig aus der DDR. Es war seine erste Friedensfahrt, während der er vier Etappen gewann.

DetailsBearbeiten

Etappe Start – Ziel Etappensieger Etappen-
länge
Fahrzeit
0Prolog Einzelzeitfahren in Warschau Juri Barinow Sowjetunion 1955  Sowjetunion 006 km 2:48:55
01. Etappe Rund um Breslau Olaf Ludwig Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR 157 km 3:39:31
02. Etappe Breslau – Polanica-Zdrój Krzysztof Sujka Polen  Polen 170 km 4:11:58
03. Etappe Polanica-Zdrój – Karpacz Sergei Morosow Sowjetunion 1955  Sowjetunion 170 km 4:37:58
04. Etappe Karpacz – Jelenia Góra Krzysztof Sujka Polen  Polen 158 km 4:25:56
05. Etappe Jelenia Góra – Forst Jan Brzeźny Polen  Polen 201 km 4:46:51
06. Etappe Forst – Ost-Berlin Olaf Ludwig Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR 197 km 4:47:23
07. Etappe Ost-Berlin – Halle (Saale) Egbert Koersen Niederlande  Niederlande 202 km 4:45:39
08. Etappe Einzelzeitfahren in Halle Olaf Ludwig Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR 040 km 2:50:37
09. Etappe Halle – Karl-Marx-Stadt John Herety Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 149 km 3:41:52
10. Etappe Karl-Marx-Stadt – Ústí n. L. Juri Barinow Sowjetunion 1955  Sowjetunion 145 km 3:26:24
11. Etappe Ústí n. L. – Sokolov Boris Issajew[1] Sowjetunion 1955  Sowjetunion 165 km 3:54:43
12. Etappe Sokolov – Příbram Valerio Piva Italien  Italien 198 km 5:02:26
13. Etappe,
Teil a[Fund 1]
SolenicePęcicex
(Einzelzeitfahren)
Olaf Ludwig Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR 008 km 2:13:08
13. Etappe,
Teil b[Fund 1]
Příbram – Prag Schachid Sagretdinow Sowjetunion 1955  Sowjetunion 130 km 3:27:39

LiteraturBearbeiten

  • 33. Friedensfahrt 1980, Neues Deutschland, Berlin 1980, 34 Seiten  

EinzelnachweiseBearbeiten

AnmerkungenBearbeiten

x Pęcice ist ein tschechischer Ort in der Region Středočeský kraj.
  1. Boris Issajew → Radsportseiten 39936

WeblinksBearbeiten