Internationale Balkan-Universität

Universität in Nordmazedonien

Die private Internationale Balkan-Universität wurde von der Erziehungs- und Kulturentwicklungsstiftung Skopje 2002 initiiert und 2006 gegründet.

Internationale Balkan-Universität
Gründung 2002 / 2006
Trägerschaft Privat
Ort Skopje
Land Nordmazedonien Nordmazedonien
Rektor Hüner Şencan
Studierende 500
Netzwerke BAUNAS[1]
Website www.ibu.edu.mk
Internationale Balkan-Universität

Die Universität besteht aus fünf Fakultäten, an welchen Studienprogramme für Bachelor- und Masterabschlüsse angeboten werden.

  • Fakultät für Ingenieurswissenschaften
  • Fakultät für Ökonomie und Verwaltungswissenschaften
  • Fakultät für Kommunikation
  • Fakultät für Sprachen mit angeschlossener Sprachenschule
  • Fakultät für Kunst

Die Universität ist Mitglied im Netzwerk der Balkan-Universitäten (Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Griechenland, Kosovo, Kroatien, Rumänien, Serbien, Slowenien, Türkei, Nordmazedonien, Moldawien, Montenegro).[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Members. In: www.baunas.org. Balkan Universities Association, 2019, abgerufen am 8. September 2019 (englisch).
  2. Konferenz der Balkan Universitäten Mai 2010 in Edirne (Memento vom 9. August 2011 im Internet Archive)


Koordinaten: 42° 0′ 6″ N, 21° 26′ 5″ O