Inter Pipeline

kanadischer Pipelinebetreiber

Inter Pipeline ist ein kanadischer Pipelinebetreiber mit Sitz in Calgary, Alberta. Das Unternehmen betreibt ein Pipelinenetzwerk in der Provinz Alberta und in geringem Umfang in Saskatchewan.

Inter Pipeline Ltd.
Rechtsform Limited
ISIN CA45833V1094
Gründung 1997
Sitz Calgary, Alberta, KanadaKanada Kanada
Leitung Christian Bayle (President und CEO)
Umsatz 2,4 Mrd. CAD (1,6 Mrd. Euro)[1]
Branche Pipelinebetreiber
Website www.interpipeline.com

Inter Pipeline besitzt unter anderem 3300 km Pipelines und Lagerkapazitäten in Höhe von 3,8 Millionen Barrel für Ölsand sowie 3900 km konventionelle Ölpipelines und Lagerkapazitäten in Höhe von 1,6 Millionen Barrel für Erdöl. Weiterhin unterhält das Unternehmen Aufbereitungsanlagen für Erdgas in Kanada und mehrere Öl-Terminals in Dänemark und Schweden.[1][2]

Am 1. Juni 2021 wurde die geplante Übernahme von Inter Pipeline durch Pembina Pipeline bekanntgegeben. Diese Übernahme soll einen Wert in Höhe von 8,3 Milliarden CAD (~5,6 Milliarden Euro) haben. Durch eine Fusion mit Pembina würde Inter Pipeline einen Übernahmeversuch von Brookfield Infrastructure Partners abwehren, der am 31. Mai bekanntgegeben wurde.[3][4][5]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Inter Pipeline: Annual Report 2020, abgerufen am 6. Juni 2021
  2. Inter Pipeline: What we do, abgerufen am 6. Juni 2021
  3. orf.at: Milliardenfusion in der Pipeline-Branche in Kanada, abgerufen am 7. Juni 2021
  4. prnewswire.com: Pembina and Inter Pipeline to Combine Highly Integrated and Complementary Businesses to Accelerate Long-term Strategic Plan, abgerufen am 7. Juni 2021
  5. Inter Pipeline: Inter Pipeline acknowledges Brookfield’s intention to revise offer; continues to recommend strategic combination with Pembina, abgerufen am 7. Juni 2021