Hauptmenü öffnen

Intel Xeon (Ivy Bridge)

Intel-Prozessor (Ivy Bridge-Microarchitektur)
<<   Intel Xeon   >>
Produktion: seit 2012
Produzent: Intel
Prozessortakt: 1,8 GHz bis 3,7 GHz
QPI-Takt: 4,8 GT/s bis 9,6 GT/s
L3-Cachegröße: 3 MiB bis 37,5 MiB
Befehlssatz: x86/Intel 64 (AMD64)
Mikroarchitektur: Ivy-Bridge-Mikroarchitektur
Sockel: Sockel 2011 / Sockel 1155

Die Intel-Xeon-Serie auf Basis der Ivy-Bridge-Mikroarchitektur ist eine Familie von 64-Bit-Mikroprozessoren für Server und Workstations von Intel. Diese Mehrkernprozessoren (je nach Modell mit 2 bis 15 Kernen) sind die Nachfolger der Core-basierten Xeon-Prozessoren.

Der Chip wird in drei Fertigungsvarianten mit sechs, zehn oder zwölf Kernen hergestellt, die Top-Variante hat eine Chip-Fläche von 541 mm² und 4,3 Mrd. Transistoren.[1]

ModelleBearbeiten

Es existiert eine Vielzahl von Modellen. Die Hauptparameter sind:

  • 1. Ziffer des vierstelligen Produktcodes: gibt an, wie viele Prozessoren dieses Typs in einem Host parallel genutzt werden können (Anzahl Sockets im Gegensatz zu Anzahl Cores).
  • Taktfrequenz (geht direkt in die Single-Task-Leistung ein und ist für viele Programme leistungsbestimmend)
  • Cachegröße (erhöht den Datendurchsatz)
  • Anzahl Cores (erhöht die Anzahl der gleichzeitig bearbeitbaren Tasks)
  • Thermal Design Power: Verlustleistung, begrenzt den Einsatzzweck, je höher, desto größer müssen Kühlsystem und Spannungsversorgung dimensioniert sein, geht mit der Taktfrequenz, der Anzahl der Cores und der Größe des Caches in die Höhe. Die Modelle mit einem „L“ hinter dem vierstelligen Produktcode sind Low-Power-Versionen mit geringem Energieverbrauch für Microserver
  • integrierte GPU: nur für Workstations mit geringer 3D-Grafikleistung interessant (siehe auch Intel HD Graphics), da in CAD-Workstations in der Regel Grafikbeschleuniger mit hoher Rechenleistung zusätzlich gesteckt werden
Produktcode 3rd-Level-Cache Taktfrequenz Erscheinen Cores TDP integrierte GPU
E3-1220L v2 3 MB 2,30 GHz Q2 2012 2 17 W keine
E3-1105C v2 8 MB 1,80 GHz Q3 2013 4 25 W keine
E5-2603 v2 10 MB 1,80 GHz Q3 2013 4 80 W keine
E5-2403 v2 10 MB 1,80 GHz Q1 2014 4 80 W keine
E5-4603 v2 10 MB 2,20 GHz Q1 2014 4 95 W keine
E5-2407 v2 10 MB 2,40 GHz Q1 2014 4 80 W keine
E5-2609 v2 10 MB 2,50 GHz Q3 2013 4 80 W keine
E3-1265L v2 8 MB 2,50 GHz Q2 2012 4 45 W Intel HD Graphics 2500
E3-1125C v2 8 MB 2,50 GHz Q3 2013 4 40 W keine
E3-1220 v2 8 MB 3,10 GHz Q2 2012 4 69 W keine
E3-1225 v2 8 MB 3,20 GHz Q2 2012 4 77 W Intel HD Graphics P4000
E3-1230 v2 8 MB 3,30 GHz Q2 2012 4 69 W keine
E3-1240 v2 8 MB 3,40 GHz Q2 2012 4 69 W keine
E3-1245 v2 8 MB 3,40 GHz Q2 2012 4 77 W Intel HD Graphics P4000
E3-1270 v2 8 MB 3,50 GHz Q2 2012 4 69 W keine
E3-1275 v2 8 MB 3,50 GHz Q2 2012 4 77 W Intel HD Graphics P4000
E5-2637 v2 15 MB 3,50 GHz Q3 2013 4 130 W keine
E3-1280 v2 8 MB 3,60 GHz Q2 2012 4 69 W keine
E3-1290 v2 8 MB 3,70 GHz Q2 2012 4 87 W keine
E5-1620 v2 10 MB 3,70 GHz Q3 2013 4 130 W keine
E7-4809 v2 12 MB 1,90 GHz Q1 2014 6 105 W keine
E5-2618L v2 15 MB 2,00 GHz Q3 2013 6 50 W keine
E5-2418L v2 15 MB 2,00 GHz Q1 2014 6 50 W keine
E5-2620 v2 15 MB 2,10 GHz Q3 2013 6 80 W keine
E5-1428L v2 15 MB 2,20 GHz Q1 2014 6 60 W keine
E5-2420 v2 15 MB 2,20 GHz Q1 2014 6 80 W keine
E5-2630L v2 15 MB 2,40 GHz Q3 2013 6 60 W keine
E5-2430L v2 15 MB 2,40 GHz Q1 2014 6 60 W keine
E5-2430 v2 15 MB 2,50 GHz Q1 2014 6 80 W keine
E5-2630 v2 15 MB 2,60 GHz Q3 2013 6 80 W keine
E5-4607 v2 15 MB 2,60 GHz Q1 2014 6 95 W keine
E7-8893 v2 37,5 MB 3,40 GHz Q1 2014 6 155 W keine
E5-2643 v2 25 MB 3,50 GHz Q3 2013 6 130 W keine
E5-1650 v2 12 MB 3,50 GHz Q3 2013 6 130 W keine
E5-1660 v2 15 MB 3,70 GHz Q3 2013 6 130 W keine
E5-2428L v2 20 MB 1,80 GHz Q1 2014 8 60 W keine
E5-2440 v2 20 MB 1,90 GHz Q1 2014 8 95 W keine
E5-2628L v2 20 MB 1,90 GHz Q3 2013 8 70 W keine
E5-2640 v2 20 MB 2,00 GHz Q3 2013 8 95 W keine
E7-4820 v2 16 MB 2,00 GHz Q1 2014 8 105 W keine
E5-4610 v2 16 MB 2,30 GHz Q1 2014 8 95 W keine
E5-2450 v2 20 MB 2,50 GHz Q1 2014 8 95 W keine
E5-2650 v2 20 MB 2,60 GHz Q3 2013 8 95 W keine
E5-4620 v2 20 MB 2,60 GHz Q1 2014 8 95 W keine
E5-4627 v2 16 MB 3,30 GHz Q1 2014 8 130 W keine
E5-2667 v2 25 MB 3,30 GHz Q3 2013 8 130 W keine
E5-2687W v2 25 MB 3,40 GHz Q3 2013 8 150 W keine
E5-2650L v2 25 MB 1,70 GHz Q3 2013 10 70 W keine
E5-2450L v2 25 MB 1,70 GHz Q1 2014 10 60 W keine
E5-2448L v2 25 MB 1,80 GHz Q1 2014 10 70 W keine
E5-2648L v2 25 MB 1,90 GHz Q3 2013 10 70 W keine
E5-4624L v2 25 MB 1,90 GHz Q1 2014 10 70 W keine
E5-2660 v2 25 MB 2,20 GHz Q3 2013 10 95 W keine
E5-4640 v2 20 MB 2,20 GHz Q1 2014 10 95 W keine
E7-4830 v2 20 MB 2,20 GHz Q1 2014 10 105 W keine
E5-4650 v2 25 MB 2,40 GHz Q1 2014 10 95 W keine
E5-2470 v2 25 MB 2,40 GHz Q1 2014 10 95 W keine
E5-2658 v2 25 MB 2,40 GHz Q3 2013 10 95 W keine
E5-2670 v2 25 MB 2,50 GHz Q3 2013 10 115 W keine
E5-2680 v2 25 MB 2,80 GHz Q3 2013 10 115 W keine
E5-2690 v2 25 MB 3,00 GHz Q3 2013 10 130 W keine
E7-8891 v2 37,5 MB 3,20 GHz Q1 2014 10 155 W keine
E7-4850 v2 24 MB 2,30 GHz Q1 2014 12 105 W keine
E7-2850 v2 24 MB 2,30 GHz Q1 2014 12 105 W keine
E7-8850 v2 24 MB 2,30 GHz Q1 2014 12 105 W keine
E5-2695 v2 30 MB 2,40 GHz Q3 2013 12 115 W keine
E5-4657L v2 30 MB 2,40 GHz Q1 2014 12 115 W keine
E7-4860 v2 30 MB 2,60 GHz Q1 2014 12 130 W keine
E5-2697 v2 30 MB 2,70 GHz Q3 2013 12 130 W keine
E7-8857 v2 30 MB 3,00 GHz Q1 2014 12 130 W keine
E7-8880L v2 37,5 MB 2,20 GHz Q1 2014 15 105 W keine
E7-2870 v2 30 MB 2,30 GHz Q1 2014 15 130 W keine
E7-4870 v2 30 MB 2,30 GHz Q1 2014 15 130 W keine
E7-8870 v2 30 MB 2,30 GHz Q1 2014 15 130 W keine
E7-2880 v2 37,5 MB 2,50 GHz Q1 2014 15 130 W keine
E7-4880 v2 37,5 MB 2,50 GHz Q1 2014 15 130 W keine
E7-8880 v2 37,5 MB 2,50 GHz Q1 2014 15 130 W keine
E7-2890 v2 37,5 MB 2,80 GHz Q1 2014 15 155 W keine
E7-4890 v2 37,5 MB 2,80 GHz Q1 2014 15 155 W keine
E7-8890 v2 37,5 MB 2,80 GHz Q1 2014 15 155 W keine

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. TheRegister: Xeon Haswell TheRegister: Xeon IvyBridge Launch, Artikel vom 10. September 2013

WeblinksBearbeiten