Hauptmenü öffnen

Institut für Marxismus-Leninismus

Einrichtungen von sozialistischen oder kommunistischen Parteien vor allem im 20. Jahrhundert

Institute für Marxismus-Leninismus waren Einrichtungen von sozialistischen oder kommunistischen Parteien. Sie gaben Werke der Klassiker des Marxismus sowie Marxismus-Leninismus und führender Parteiführer sowie themenbezogene Forschungsarbeiten der Parteigeschichte und der damaligen nationalen und internationalen Arbeiterbewegung heraus.

BeispieleBearbeiten

Hochschulen der DDRBearbeiten

Ein Institut für Marxismus-Leninismus, später Sektion für Marxismus-Leninismus, gab es bis 1989 auch an jeder Universität und Hochschule der DDR (siehe Gesellschaftswissenschaftliches Grundstudium (DDR)) und denen anderer sozialistischer Staaten.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Lexikon A-Z in zwei Bänden. Erster Band, Enzyklopädie Verlag, Leipzig 1956, S. 819.
  2. Vierzig Jahre Institut für Marxismus-Leninismus beim ZK der SED. Hrsg. vom Institut für Marxismus-Leninismus beim ZK der SED, Berlin 1989.