Institut der Länder Asiens und Afrikas

Das Institut der Länder Asiens und Afrikas ist eine Organisationseinheit der Moskauer Universität. Es besteht seit dem Jahr 1956 und widmet sich dem Studium der Sprachen Asiens und Afrikas. 1972 wurde das Institut in den heutigen Namen umbenannt.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten