Innerkrain

Landschaft in Slowenien

Die Innerkrain (slowenisch Notranjska) ist eine der historischen Landschaften (Pokrajina) in Slowenien. Sie gehörte als Teil des Kronlandes Krain zur Österreichisch-Ungarischen Monarchie (Cisleithanien).

Die Landschaften Sloweniens

Im System der Statistischen Regionen Sloweniens ist die Innerkrain heute Bestandteil der Primorsko-notranjska regija (früher Notranjsko-kraška, ehemalige Innerkrain mit Teilen des Küstenlands/Karsts). Der Landschaftsbegriff wird heute vor allem für kulturelle und touristische Anliegen genutzt.[1]

Historische Karte Innerkrains, verlegt 1795 in Graz

GliederungBearbeiten

Zum historischen Gebiet der Innerkrain gehören die heutigen Gemeinden Bloke (Pfarrdorf), Borovnica (Franzdorf), Brezovica (Bresowitz), Cerknica (Zirknitz), Logatec (Loitsch), Pivka, Postojna (Adelsberg) und Vrhnika (Oberlaibach).

SehenswürdigkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Inner Carniola – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Dieter Schulze, Izabella Gawin: Baedeker Reiseführer Slowenien: mit Downloads aller Karten und Grafiken. Mairdumont GmbH & Company KG, 2018, ISBN 978-3-575-42567-6 (google.com [abgerufen am 27. August 2022]).
  2. Regionalpark Notranjska
  3. Notranjska Regional Park. Abgerufen am 22. August 2022.
  4. See Cerkniško jezero
  5. Das Museum Jezerski hram | Notranjska. Abgerufen am 22. August 2022 (deutsch).
  6. Höhle Križna jama
  7. Karstreservat Rakov Škocjan
  8. Schloss Snežnik
  9. Höhle von Postojna und Vivarium
  10. Höhlenburg Predjamski grad
  11. Notranjska Museum Postojna - Culture.si. 15. Juni 2022, abgerufen am 22. August 2022 (amerikanisches Englisch).

Koordinaten: 46° N, 14° O