Hauptmenü öffnen

Ingebjørg Saglien Bråten

norwegische Skispringerin
Ingebjørg Saglien Bråten Skispringen
Bråten bei der WM 2019 in Seefeld

Bråten bei der WM 2019 in Seefeld

Nation NorwegenNorwegen Norwegen
Geburtstag 20. September 1999 (19 Jahre)
Geburtsort Norwegen
Karriere
Nationalkader seit 2016
Status aktiv
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
JWM-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
FIS Nordische Skiweltmeisterschaften
0Bronze0 2019 Seefeld Team
FIS Skisprung-Junioren-WM
0Silber0 2019 Lahti Mixed-Team
Skisprung-Weltcup / A-Klasse-Springen
 Debüt im Weltcup 30. November 2018
 Gesamtweltcup 38. (2018/19)
 Raw Air 28. (2019)
 Blue Bird Tour 39. (2019)
Skisprung-Continental-Cup (COC)
 Debüt im COC 10. September 2016
 Gesamtwertung COC 32. (2017/18)
letzte Änderung: 25. März 2019
Bråten bei der WM 2019 in Seefeld

Ingebjørg Saglien Bråten (* 20. September 1999) ist eine norwegische Skispringerin. Ihr bisher größter sportlicher Erfolg ist der Gewinn der Bronzemedaille im Teamspringen bei den Weltmeisterschaften 2019 in Seefeld in Tirol.

Inhaltsverzeichnis

WerdegangBearbeiten

Ingebjørg Saglien Bråten debütierte am 11. und 12. März 2016 in Harrachov im FIS-Cup, wo sie die Plätze 34 und 38 belegte. Daraufhin ging sie im September bei einem weiteren Wettbewerb im FIS-Cup in Einsiedeln an den Start. Am 10. September 2016 startete Bråten in Lillehammer zum ersten Mal im Continental Cup, wo sie den 29. Platz belegte und damit zugleich ihre ersten Continental-Cup-Punkte erzielte. Seitdem startet sie regelmäßig im Continental Cup, ihre beste Platzierung bisher war ein elfter Platz in Notodden am 16. Dezember 2017.

Bei den Junioren-Weltmeisterschaften 2018 im schweizerischen Kandersteg belegte Bråten im Einzelwettbewerb Platz 49. Im Teamwettbewerb erreichte sie zusammen mit Eirin Maria Kvandal, Silje Opseth und Anna Odine Strøm den fünften Platz.

Am 30. November 2018 debütierte Bråten im Rahmen des Lillehammer Triples 2018 im Skisprung-Weltcup und belegte die Plätze 27, 31 und 17, womit sie zugleich auch ihre ersten Weltcup-Punkte erzielte. Bei den Junioren-Weltmeisterschaften 2019 im finnischen Lahti gewann Bråten gemeinsam im Mixed-Mannschaftswettbewerb mit Fredrik Villumstad, Silje Opseth und Thomas Aasen Markeng die Silbermedaille. Im Einzelwettbewerb belegte sie Platz 30 und erreichte mit norwegischen Juniorinnenmannschaft Rang 9.

Bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften 2019 gewann Bråten mit der Mannschaft, zu der zudem Anna Odine Strøm, Silje Opseth und Maren Lundby gehörten, die Bronzemedaille im Teamspringen. Im Einzelwettbewerb belegte sie den 25. Rang.

StatistikBearbeiten

Weltcup-PlatzierungenBearbeiten

Saison Platz Punkte
2018/19 38. 36

Continental-Cup-PlatzierungenBearbeiten

Saison Platz Punkte
2016/17 64. 02
2017/18 32. 70
2018/19 62. 16

WeblinksBearbeiten

  Commons: Ingebjørg Saglien Bråten – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien