Indiana University-Purdue University Indianapolis

Universität in den Vereinigten Staaten

Die Indiana University – Purdue University Indianapolis (IUPUI) ist eine gemeinsam von Indiana University und Purdue University geführte Universität mit Sitz in Indianapolis. Die Hochschule entstand 1969 aus dem Zusammenschluss verschiedener staatlicher und privater Hochschulen.

Indiana University-Purdue University Indianapolis
Motto Where IMPACT is Made.
Gründung 1969
Trägerschaft öffentlich
Ort Indianapolis
Interimskanzler Andrew R. Klein (seit 2022)[1]
Studierende 27.690 (Herbst 2021)[2]
Dozenten 4.053 (Herbst 2021)[2]
Jahresetat 23,2 Mio.
Stiftungsvermögen 1,15 Mrd. US-Dollar (2020)[3]
Website www.iupui.edu
Informatik-Gebäude auf dem Campus
2001 erbautes Gebäude der Jurasabteilung

StudienangebotBearbeiten

Das Studienangebot umfasst unter anderem:

  • Arbeitsstudien
  • Bibliotheks- und Informationswissenschaften
  • Geisteswissenschaften
  • Gesundheit und Rehabilitationsdienste
  • Informatik
  • Ingenieurwesen und Technologie
  • Journalismus
  • Kunst und Design (Herron School of Art and Design)
  • Medizin
  • Musik (Jacobs School of Music)
  • Naturwissenschaften
  • Öffentliche und Umweltangelegenheiten
  • Pädagogik
  • Pflege
  • Rechtswissenschaften
  • Sport und Tourismusmanagement
  • Zahnmedizin
  • Wirtschaftswissenschaften (Kelley School of Business)

Zahlen zu den Studierenden und den DozentenBearbeiten

Im Herbst 2021 waren 27.690 Studierende an der IUPUI eingeschrieben.[2] Davon strebten 19.197 (69,3 %) ihren ersten Studienabschluss an, sie waren also undergraduates.[2] Von diesen waren 59 % weiblich und 41 % männlich; 6 % bezeichneten sich als asiatisch, 10 % als schwarz/afroamerikanisch, 12 % als Hispanic/Latino und 63 % als weiß.[2] 8.493 (30,7 %) arbeiteten auf einen weiteren Abschluss hin, sie waren graduates.[2] Es lehrten 4.053 Dozenten an der Universität, davon 2.693 in Vollzeit und 1.360 in Teilzeit.[2]

2006 waren 29.933 Studierende eingeschrieben, 2008 waren es 30.300.

SportBearbeiten

Die Sportteams der IUPUI tragen den Namen IUPUI Jaguars. Die Hochschule ist Mitglied in der Horizon League (NCAA Division I).

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Daniel Coats (* 1943) – ehemaliger Abgeordneter im Senat und Repräsentantenhaus, Botschafter der USA in Deutschland 2001–2005
  • George Hill (* 1986) – Basketballspieler
  • Dan Quayle (* 1947) – Vizepräsident 1989–1993 (unter George H. W. Bush)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Meet Interim Chancellor Klein. In: IUPUI > About > Leadership. The Trustees of Indiana University, 2022, abgerufen am 13. August 2022 (englisch).
  2. a b c d e f g College Navigator – Indiana University-Purdue University-Indianapolis. In: Integrated Postsecondary Education Data System > College Navigator > Indiana University-Purdue University-Indianapolis. National Center for Education Statistics (NCES), U.S. Department of Education, Institute of Education Sciences IES, 2022, abgerufen am 13. August 2022 (englisch).
  3. Indiana University-Purdue University-Indianapolis | Data USA. Abgerufen am 13. August 2022 (englisch).

Koordinaten: 39° 46′ 27,5″ N, 86° 10′ 35″ W