Hauptmenü öffnen

Die vierte Verleihung der Independent Spirit Awards fand 1989 statt.

Inhaltsverzeichnis

ZusammenfassungBearbeiten

Eindeutiger Sieger der Verleihung war Ramón Menéndez’ Schuldrama Stand and Deliver mit gleich sechs Awards. Nur bei der besten Hauptdarstellerin (Jodie Foster in Pinguine in der Bronx (Five Corners)) und Kamera (Sven Nykvist für Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins (The Unbearable Lightness of Being)) konnten sich andere Filme durchsetzen. So nutzten John Waters’ schriller Komödie Hairspray sechs Nominierungen nichts, es gab keinen Preis. Ramón Menéndez setzte sich als bester Regisseur gegen die starke Konkurrenz des bereits zweifachen Award-Siegers Oliver Stone durch. Bester Debütfilm wurde Pizza Pizza – Ein Stück vom Himmel (Mystic Pizza), die damalige Newcomerin Julia Roberts wurde als beste Hauptdarstellerin in diesem Film nominiert. James Woods war zum dritten Mal als bester Hauptdarsteller nominiert, konnte sich nicht gegen Edward James Olmos in Stand and Deliver durchsetzen. Bester ausländischer Film wurde eine deutsche Produktion, Wim Wenders’ poetische Parabel Der Himmel über Berlin. Er gewann gegen deutsche Konkurrenz: Percy Adlon.

Gewinner und NominierteBearbeiten

Bester FilmBearbeiten

Stand and DeliverTom Musca

Der Fall Randall Adams (The Thin Blue Line)Mark Lipson
HairsprayRachel Talalay
Das Kuckucksei (Torch Song Trilogy)Howard Gottfried
Patti Rocks – Sex macht Spaß (Patti Rocks)Gregory M. Cummins, Gwen Field

Bester DebütfilmBearbeiten

Pizza Pizza – Ein Stück vom Himmel (Mystic Pizza) – Regie: Donald Petrie; Produktion: Mark Levinson, Scott M. Rosenfelt

Border Radio – Grenzstation (Border Radio) – Regie: Allison Anders, Dean Lent, Kurt Voss; Produktion: Marcus DeLeon
The Chocolate War – Regie: Keith Gordon; Produktion: Jonathan D. Krane
Der Prinz von Pennsylvania (The Prince of Pennsylvania) – Regie: Ron Nyswaner; Produktion: Joan Fishman, Kenny Orent
The Wash – Regie: Michael Toshiyuki Uno; Produktion: Calvin Skaggs

Bester HauptdarstellerBearbeiten

Edward James OlmosStand and Deliver

Eric BogosianTalk Radio
Harvey FiersteinDas Kuckucksei (Torch Song Trilogy)
Chris MulkeyPatti Rocks – Sex macht Spaß (Patti Rocks)
James WoodsDer Preis des Erfolges (The Boost)

Beste HauptdarstellerinBearbeiten

Jodie FosterPinguine in der Bronx (Five Corners)

Ricki LaneHairspray
Nobu McCarthy – The Wash
Julia RobertsPizza Pizza – Ein Stück vom Himmel (Mystic Pizza)
Meg Ryan – Gelobtes Land (Promised Land)

Bester NebendarstellerBearbeiten

Lou Diamond PhillipsStand and Deliver

Ernest BorgnineBrooklyn Kid (Spike of Bensonhurst)
DivineHairspray
John LoneThe Moderns
John TurturroPinguine in der Bronx (Five Corners)

Beste NebendarstellerinBearbeiten

Rosanna DeSotoStand and Deliver

Bonnie BedeliaDer Prinz von Pennsylvania (The Prince of Pennsylvania)
Deborah HarryHairspray
Amy MadiganDer Prinz von Pennsylvania (The Prince of Pennsylvania)
Patti Yasutake – The Wash

Beste RegieBearbeiten

Ramón MenéndezStand and Deliver

David Burton MorrisPatti Rocks – Sex macht Spaß (Patti Rocks)
Errol MorrisDer Fall Randall Adams (The Thin Blue Line)
Oliver StoneTalk Radio
John WatersHairspray

Bestes DrehbuchBearbeiten

Ramón MenéndezStand and Deliver

John Bradshaw, Alan RudolphThe Moderns
David Burton Morris, Chris Mulkey, John Jenkins, Karen LandryPatti Rocks – Sex macht Spaß (Patti Rocks)
John Patrick ShanleyPinguine in der Bronx (Five Corners)
John WatersHairspray

Beste KameraBearbeiten

Sven NykvistDie unerträgliche Leichtigkeit des Seins (The Unbearable Lightness of Being)

Gregory M. CumminsPatti Rocks – Sex macht Spaß (Patti Rocks)
Toyomichi KuritaThe Moderns
Robert RichardsonTalk Radio
Tom RichmondStand and Deliver

Bester ausländischer FilmBearbeiten

Der Himmel über BerlinWim Wenders

Aufstand in Kenia (The Kitchen Toto)Harry Hook
YeelenSouleymane Cissé
Out of RosenheimPercy Adlon
Zwei Welten (A World Apart)Chris Menges