Independent Spirit Award/Beste Hauptdarstellerin

Preisgekrönte und nominierte Schauspielerinnen für den Independent Spirit Award in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin (Best Female Lead).

1986, 1997, 2000, 2004, 2011, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2018 stimmte die Preisträgerin mit der Oscar-Gewinnerin in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin überein.

Statistik Name Anzahl Jahr
Häufigste Auszeichnungen Frances McDormand 2 1997, 2018
Julianne Moore 2 2003, 2015
Häufigste Nominierungen
(* = Sieg)
Michelle Williams 4 2007, 2009, 2011, 2012*
Häufigste Nominierungen ohne Sieg Catherine Keener 3 1993, 1997, 2003

1980er-JahreBearbeiten

1986

Geraldine PageA Trip to Bountiful – Reise ins Glück (A Trip to Bountiful)


1987

Isabella RosselliniBlue Velvet


1988

Sally KirklandAnna… Exil New York (Anna)


1989

Jodie FosterPinguine in der Bronx (Five Corners)

1990er-JahreBearbeiten

1990

Andie MacDowellSex, Lügen und Video (Sex, Lies, and Videotape)


1991

Anjelica HustonGrifters (The Grifters)


1992

Judy DavisVerliebt in Chopin (Impromptu)


1993

Fairuza BalkGas Food Lodging


1994

Ashley JuddRuby in Paradise


1995

Linda FiorentinoDie letzte Verführung (The Last Seduction)


1996

Elisabeth ShueLeaving Las Vegas


1997

Frances McDormandFargo


1998

Julie ChristieLiebesflüstern (Afterglow)


1999

Ally SheedyHigh Art

2000er-JahreBearbeiten

2000

Hilary SwankBoys Don’t Cry


2001

Ellen BurstynRequiem for a Dream


2002

Sissy SpacekIn the Bedroom


2003

Julianne MooreDem Himmel so fern (Far from Heaven)


2004

Charlize TheronMonster


2005

Catalina Sandino MorenoMaria voll der Gnade (Maria Full of Grace)


2006

Felicity HuffmanTransamerica

Dina KorzunForty Shades of Blue
Laura LinneyDer Tintenfisch und der Wal (The Squid and the Whale)
S. Epatha MerkersonLackawanna Blues
Cyndi WilliamsRoom


2007

Shareeka EppsHalf Nelson


2008

Elliot Page[A 1]Juno


2009

Melissa LeoFrozen River

* Elliot Page wurde nominiert, bevor er Ende 2020 bekannt gab, dass er transgender ist.

2010er-JahreBearbeiten

2010

Gabourey SidibePrecious – Das Leben ist kostbar (Precious: Based on the Novel “Push” by Sapphire)


2011

Natalie PortmanBlack Swan


2012

Michelle WilliamsMy Week with Marilyn


2013

Jennifer LawrenceSilver Linings (Silver Linings Playbook)


2014

Cate BlanchettBlue Jasmine


2015

Julianne MooreStill Alice – Mein Leben ohne Gestern (Still Alice)


2016

Brie LarsonRaum (Room)


2017

Isabelle HuppertElle


2018

Frances McDormandThree Billboards Outside Ebbing, Missouri


2019

Glenn CloseDie Frau des Nobelpreisträgers (The Wife)

2020er-JahreBearbeiten

2020

Renée ZellwegerJudy


2021

Carey MulliganPromising Young Woman

AnmerkungenBearbeiten

  1. Elliot Page wurde nominiert, bevor er Ende 2020 bekannt gab, dass er transgender ist.