Illinzi

Stadt in der Ukraine

Illinzi (ukrainisch Іллінці; russisch Ильинцы Iljinzy, polnisch Ilińce) ist eine Stadt in der Ukraine mit etwa 11.200 Einwohnern. Sie ist das administrative Zentrum des Rajons Illinzi und liegt im nordöstlichen Teil der Oblast Winnyzja am Fluss Sob, etwa 55 Kilometer von der Oblasthauptstadt Winnyzja entfernt.

Illinzi
Іллінці
Wappen von Illinzi
Illinzi (Ukraine)
Illinzi
Basisdaten
Oblast: Oblast Winnyzja
Rajon: Rajon Illinzi
Höhe: 212 m
Fläche: 10,87 km²
Einwohner: 11.374 (2015)
Bevölkerungsdichte: 1.046 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 22700
Vorwahl: +380 4345
Geographische Lage: 49° 6′ N, 29° 13′ OKoordinaten: 49° 6′ 20″ N, 29° 12′ 32″ O
KOATUU: 521210100
Verwaltungsgliederung: 1 Stadt, 2 Dörfer
Adresse: вул. Соборна 19
22700 м. Іллінці
Website: https://www.illintsi.org.ua/
Statistische Informationen
Illinzi (Oblast Winnyzja)
Illinzi
i1
Stadtpanorama

Zur Stadtratsgemeinde zählen neben der Stadt auch die Dörfer Boryssiwka (Борисівка) und Nemenka (Неменка).

GeschichteBearbeiten

Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes stammt aus dem Jahr 1545. 1925 wurde er zu einer Siedlung städtischen Typs erhoben, am 15. Dezember 1986 wurde der Illinzi der Stadtstatus (unter Rajonsverwaltung) verliehen.

Seit Mitte des 17. Jahrhunderts hatten sich Juden in der Stadt angesiedelt, die im späten 18. Jahrhundert und frühen 19. Jahrhundert nahezu 50 % der Bevölkerung ausmachten. Während des Zweiten Weltkriegs wurden nahezu alle jüdischen Bewohner im Holocaust ermordet.[1]

In der Stadt bestehen noch die Gebäude von zwei ehemaligen Synagogen; dabei zerstörte im November 2019 ein Brand die Große Synagoge.

WeblinksBearbeiten

Commons: Illinzi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Juden in Illinzi auf Kehilalinks. Abgerufen am 22. März 2021.